UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

US-MARKTBERICHT

Steigender Ölpreis treibt Wall Street an

WKN: 850598 ISIN: US1491231015 Caterpillar Inc.
74,44 EUR
-1,17 EUR -1,55 %
28.07.2016 - 17:59
28.01.2016 15:56:37

Ein anziehender Ölpreis hat den US-Börsen am Donnerstag zu einer Erholung verholfen. Spekulationen auf eine Drosselung der Ölproduktion durch große Förderländer wie Russland und Saudi-Arabien gaben den Kursen zu Handelsbeginn Auftrieb. Zudem ermutigte die Anleger, dass zahlreiche Quartalsbilanzen von US-Unternehmen besser ausfielen als gedacht.

Ein anziehender Ölpreis hat den US-Börsen am Donnerstag zu einer Erholung verholfen. Spekulationen auf eine Drosselung der Ölproduktion durch große Förderländer wie Russland und Saudi-Arabien gaben den Kursen zu Handelsbeginn Auftrieb. Zudem ermutigte die Anleger, dass zahlreiche Quartalsbilanzen von US-Unternehmen besser ausfielen als gedacht. Deswegen sei die Verunsicherung über die Aussagen der US-Notenbank Fed etwas in den Hintergrund getreten, die die Wall Street am Mittwoch ins Minus gedrückt hatte. Fed-Chefin Janet Yellen hatte vor allem die Konjunkturrisiken wegen der Turbulenzen an Chinas Börsen und am Ölmarkt hervorgehoben.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg in den ersten Minuten 0,5 Prozent auf 16.025 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 gewann 0,7 Prozent auf 1896 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte rund ein Prozent auf 4513 Punkte zu.

Spekulationen auf eine Drosselung der Fördermengen trieben den Ölpreis. Die richtungsweisende Sorte Brent legte bis zu 5,4 Prozent auf 34,90 Dollar je Barrel (159 Liter) zu. Laut dem russischen Energieminister hat Saudi-Arabien Produktionskürzungen vorgeschlagen. Aber auch die bisherigen Quartalsbilanzen seien grundsätzlich gut, sagte Börsenexperte Phil Davies von Philstockworld.com. Allerdings seien die Aussichten der Unternehmen im laufenden Quartal nicht so gut und das sorge die Anleger.

Einige Börsenschwergewichte konnten die Investoren überzeugen. So verbuchte der weltweit führende Baumaschinen-Hersteller Caterpillar im vierten Quartal zwar einen Umsatzeinbruch und ein Abrutschen in die roten Zahlen. Doch fiel die Bilanz dank des Sparkurses besser aus als erwartet. Die Aktie legte knapp fünf Prozent zu.

Facebook -Papiere gewann mehr als 13 Prozent. Das weltweit größte Online-Netzwerk konnte dank eines brummenden Werbegeschäfts den Umsatz um mehr als die Hälfte steigern.

Reuters

Weitere Links:


Bildquelle: Istockphoto

Aktien in diesem Artikel

Caterpillar Inc. 74,44 -1,55% Caterpillar Inc.
Facebook Inc. 113,30 1,97% Facebook Inc.
Nasdaq Inc 63,30 2,31% Nasdaq Inc

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 41,10 -0,92
-2,19
pagehit