Goldpreis

09.02.2016 15:50:50

US-Marktbericht

US-Börsen setzen Talfahrt fort


Die US-Börsen haben zu Handelsbeginn am Dienstag ihre Talfahrt fortgesetzt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,4 Prozent niedriger bei 15.962 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 gab 0,5 Prozent auf 1843 Zähler nach. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 0,7 Prozent auf 4254 Punkte.

Die US-Börsen haben zu Handelsbeginn am Dienstag ihre Talfahrt fortgesetzt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,4 Prozent niedriger bei 15.962 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 gab 0,5 Prozent auf 1843 Zähler nach. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 0,7 Prozent auf 4254 Punkte.

Wachsende Sorgen wegen eingetrübter Aussichten für die Weltwirtschaft ließen so manche Anleger vorsichtig werden. Sie investierten Händlern zufolge lieber in als sicher eingeschätzte Werte wie Gold, das weiter in der Nähe eines Sieben-Monatshochs notierte. Es sei sehr wahrscheinlich, dass es zu einer weiteren Korrektur bei Aktien komme, sagte der Chef von B Capital Wealth Management, Lorne Baring. An der Spitze dieser Entwicklung stünden Bank- und Energiewerte. So verloren die Papiere der größten US-Bank JPMorgan 1,8 prozent. Die Aktien des Rivalen Bank of America büßten 1,4 Prozent ein.

Reuters

Weitere Links:


Bildquelle: Carlo Allegri/Reuters

Aktien in diesem Artikel

JPMorgan Chase & Co. 58,83 -0,96% JPMorgan Chase & Co.
Nasdaq Inc 58,00 -0,73% Nasdaq Inc

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.222,18 0,58
0,05
pagehit