eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance

30.03.2016 07:01:00

Chartanalyse

Volkswagen-Aktie (Vz.): Achtung, Anschnallen: Bei VW droht der nächste Kursrückschlag


Die VW-Aktien sind beim Ausbruchsversuch gescheitert. Die Meldung um einen möglichen Dividendenausfall drücken die Notierungen heute nach unten. Der Abwärtsdruck dürfte sich verstärken, denn der Chart ist angeschlagen. VW ist damit ein Kandidat für eine "Short-"Spekulation.

von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Der jüngste Erholungsversuch bei den VW-Aktien könnte schon wieder beendet sein. Dies fürchten Technische Analysten. Denn der Aktienkurs schaffte es bislang nicht, die Marke um 120 Euro nach oben zu durchstoßen. Hier formiert sich ein harter Widerstandsbereich, der sich zwischen 118,80 Euro und 122,40 Euro erstreckt. Ende vergangener Woche drückten Gewinnmitnahmen den Titel bereits unter die Marke von 116 Euro. Im heutigen Vormittagshandel lagen die Aktien erneut um fast zwei Prozent tiefer als noch am Freitag.

Der langfristige Trend der Aktie weist klar nach unten. Hiervon zeugt auch der Verlauf der 200-Tagelinie, die bei aktuell bei 137,62 Euro verläuft und mit einer Geschwindigkeit von 0,47 Euro pro Tag fällt. Aktuell liegt der Preis einer VW-Aktie nur rund 14 Prozent unterhalb seines Gleitenden Durchschnitts von 200 Tagen. Wie die Historie (blaue Kurve unterhalb des Langfristcharts) zeigt, so handelt es sich dabei aber keineswegs um einen Extrembereich. Damit darf bei einem aktuellen VW-Kurs von 112,90 Euro auch nicht von einer Kursübertreibung nach unten gesprochen werden.

Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2

Weitere Links:


Bildquelle: Volkswagen

Aktien in diesem Artikel

Indizes in diesem Artikel

pagehit