US-MARKTBERICHT

Zurückhaltender Wochenstart der US-Börsen - Warten auf Fed

Zurückhaltender Wochenstart der US-Börsen - Warten auf Fed
14.03.2016 14:42:33

Zwei Tage vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank (Fed) ist die Wall Street mit leichten Kursverlusten in die Woche gestartet.

Zwei Tage vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank (Fed) ist die Wall Street mit leichten Kursverlusten in die Woche gestartet. "Das sieht ein bisschen nach Gewinnmitnahmen aus", sagte Fondsmanager Andre Bakhos von Janlyn Capital am Montag. Zudem hielten sich die Anleger zurück mit Blick auf die am Mittwoch anstehende geldpolitische Entscheidung der Fed. Zwar wird keine Anhebung erwartet, dafür aber mehr Klarheit über den künftigen Kurs der mächtigsten Notenbank der Welt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte startete 0,1 Prozent im Minus bei 17.193 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 0,2 Prozent auf 2017 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 0,3 Prozent nach auf 4732 Punkte. Am Freitag hatten sowohl der Dow-Jones- als auch der S&P-500-Index auf Jahreshöchstständen geschlossen.

Zu den Gewinnern im frühen Handel gehörten die Papiere der Hotelkette Starwood Hotels & Resorts (Sheraton, Westin), die um fast acht Prozent zulegten. Ein Konsortium will den Konzern übernehmen.

Reuters

Weitere Links:


Bildquelle: Istockphoto

Aktien in diesem Artikel

Nasdaq Inc 63,31 0,37% Nasdaq Inc
pagehit