Nachrichten zu STADA

10.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
09.11.17
06.10.17
05.10.17
28.09.17
28.09.17
27.09.17
15.09.17
15.09.17
15.09.17
06.09.17
06.09.17
05.09.17
Stada-Aktie: Übernahme wird teurer - was Anleger jetzt tun sollten (Börse Online)

Die neuen Eigner des hessischen Pharmakonzerns Stada, Bain und Cinven, können mit ihren Angeboten nur dem Kurs hinterherrennen. Im ersten Anlauf im April scheiterten die Finanzinvestoren mit einem Angebot von 66 Euro. Sie legten im zweiten Anlauf im Juni lediglich 25 Cent oben drauf - dafür wollte Paul Singers Hedgefonds Elliot nicht verkaufen. Von Birgit Haas» mehr

04.09.17
Dax: Nordkorea verunsichert Anleger etwas - Goldpreis steigt (Börse Online)

Die Börsen sind am Montag leicht nervös in die neue Woche gestartet. Der neue Atomtest Nordkoreas drückte auf die Stimmung. Der Dax schloss mit einem Minus von 0,3 Prozent bei 12.102,21 Punkten. Von Floriana Hofmann» mehr

04.09.17
04.09.17
04.09.17
04.09.17
04.09.17
04.09.17
04.09.17
04.09.17
03.09.17
01.09.17
Stada-Aktie: Ex-Ratiopharm-Chef Albrecht wird neuer Chef (Börse Online)

Der Arzneimittelhersteller Stada tauscht nach der Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain und Cinven erneut seine Führungsspitze aus. Der frühere Chef des Generikaherstellers Ratiopharm, Claudio Albrecht, soll den Vorstandsvorsitz von Stada übernehmen, wie Bain und Cinven am Freitag mitteilten. Neuer Finanzchef wird Mark Keatley.» mehr

01.09.17
01.09.17
01.09.17
01.09.17
01.09.17
31.08.17
31.08.17
31.08.17
Stada-Aktie: Hedgefonds Elliott will mindestens 74,40 Euro je Papier (Börse Online)

Der Hedgefonds Elliott funkt den Finanzinvestoren Bain und Cinven bei der vollständigen Übernahme des Arzneimittelherstellers Stada dazwischen. Der Fonds des US-Investors Paul Singer werde einen Gewinnabführungs- und Beherrschungsvertrag nur unterstützen, wenn die Abfindung nicht weniger als 74,40 Euro pro Stada-Aktie betrage, teilte Elliott am Donnerstag mit.» mehr

31.08.17
31.08.17
30.08.17
30.08.17
30.08.17
30.08.17
30.08.17
30.08.17
30.08.17
Stada-Aktie: Streit Aufsichtsrat und Ex-Managern eskaliert (Börse Online)

Der Streit zwischen dem Stada-Aufsichtsrat und der ehemaligen Führungsspitze des Arzneimittelherstellers erreicht einen neuen Höhepunkt. Der Aufsichtsrat erhob auf der Hauptversammlung am Mittwoch überraschend schwere Vorwürfe gegen die ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Matthias Wiedenfels und Hartmut Retzlaff sowie den früheren Finanzchef Helmut Kraft.» mehr

30.08.17
30.08.17
30.08.17
28.08.17
28.08.17
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14 Weiter