Nachrichten zu Uniper

14.12.17
13.12.17
11.12.17
11.12.17
11.12.17
08.12.17
Uniper-Aktie: Hier winken satte Gewinne (Börse Online)

Die Uniper-Aktie nimmt inzwischen Kurs auf die 30-Euro-Marke zu. Das Potenzial bis dorthin lässt sich mit diesem Papier um etwa das vierfache übertreffen. Der stabile einjährige Aufwärtstrend leistet dabei wertvolle Dienste. Von Stefan Mayriedl» mehr

08.12.17
07.12.17
07.12.17
Uniper-Aktie: Versorger umgarnt Aktionäre mit Dividenden-Versprechen (Börse Online)

Im Abwehrkampf gegen den finnischen Versorger Fortum schüttet der Energiekonzern Uniper das Füllhorn über seine Aktionäre aus. "Die Dividende soll bis 2020 im Durchschnitt um 25 Prozent pro Jahr steigen", kündigte Vorstandschef Klaus Schäfer am Donnerstag in einer Telefonkonferenz mit Analysten und Investoren an. Er umgarnte die Anleger zudem mit der Aussicht auf steigende Ergebnisse, sollten die Strom-Großhandelspreise in einigen Jahren wieder steigen.» mehr

07.12.17
07.12.17
07.12.17
06.12.17
05.12.17
Uniper-Aktie steigt auf Rekordhoch: Chef des US-Hedgefonds Elliott steigt ein (Börse Online)

Mitten im Kampf des Energiekonzerns Uniper gegen eine Übernahme durch den finnischen Versorger Fortum ist der US-Hedgefonds Elliott bei den Düsseldorfern eingestiegen. Der Chef des Finanzinvestors Elliott, Paul E. Singer, halte Uniper-Aktien, teilte der Versorger in einer Pflichtmitteilung am Dienstag mit. Singer habe sich Aktien und Derivate gesichert, diese entsprächen insgesamt 5,32 Prozent der Uniper-Anteile.» mehr

05.12.17
05.12.17
05.12.17
05.12.17
01.12.17
01.12.17
27.11.17
22.11.17
22.11.17
22.11.17
22.11.17
Uniper-Aktie: Konzern baut 2000 Stellen ab (Börse Online)

Der Energiekonzern Uniper baut tausende Arbeitsplätze ab. "Insgesamt werden bei Uniper bis Ende 2018 rund 2000 der ursprünglichen 14.700 Stellen wegfallen", sagte Finanzvorstand Christopher Delbrück der Rheinischen Post. Über ein Drittel davon seien Stellen von Mitarbeitern, die etwa beim einstigen Mutterkonzern E.ON verblieben sind, die bei der Schließung von Kraftwerks-Blöcken wie im Rotterdamer Hafen abgebaut wurden oder die aus Desinvestitionen resultieren.» mehr

21.11.17
21.11.17
21.11.17
21.11.17
16.11.17
14.11.17
Wirecard-Aktie, Drillisch, Uniper und MTU nach MSCI-Aufnahme gefragt (Börse Online)

Die Aufnahme in den wichtigen Deutschland-Index des Anbieters MSCI hat die Aktien von Drillisch, Wirecard, Uniper und MTU (MTU Aero Engines) am Dienstag bewegt. Die vier Werte werden zum 1. Dezember in den MSCI Germany Index aufgenommen, wie der Index-Anbieter am Montagabend mitgeteilt hatte.» mehr

13.11.17
07.11.17
07.11.17
07.11.17
07.11.17
07.11.17
02.11.17
02.11.17
20.10.17
20.10.17
20.10.17
RWE-Aktie: Versorger ist an deutschen Uniper-Kraftwerken interessiert (Börse Online)

RWE ist einem Bericht zufolge an den deutschen Kraftwerken von Uniper interessiert - sobald dieser von Fortum übernommen worden ist. Sollten die Finnen, für die vor allem das Auslandsgeschäft von Uniper interessant ist, sich von deren notleidender Stromproduktion in Deutschland trennen, stünde RWE als Käufer parat, berichtete das "Handelsblatt" (HB/Freitagausgabe) unter Berufung auf Kreise des Energiekonzerns.» mehr

14.10.17
Uniper-Aktie: Zu billig? Aktionärsschützer üben heftige Kritik an E.ON-Deal (Börse Online)

Anlegerschützer haben sich angesichts des gestiegenen Aktienkurses von Uniper kritisch über die Strategie von E.ON beim Verkauf seiner Restbeteiligung geäußert. "Der E.ON-Kasse hätte es sicher noch besser getan, wenn man statt 22 Euro 24, 26 oder 28 oder was auch immer bekommen hätte", sagte der Geschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Thomas Hechtfischer, in einem am Freitag veröffentlichten Interview der Nachrichtenagentur Reuters.» mehr

13.10.17
Uniper-Aktie: Warum bei einer Übernahme durch Fortum die Zerschlagung droht (Börse Online)

Der finnische Versorger Fortum greift nach dem deutschen Energiekonzern Uniper. Beobachter fürchten im Fall der Übernahme um die Zukunft der Düsseldorfer und sehen den Ausverkauf von Unternehmensteilen voraus. Die Gründe, welche Sparten von einer möglichen Zerschlagung betroffen sein könnten und was Anleger jetzt wissen müssen. Von Julia Pfanner» mehr

10.10.17
Uniper-Aktie: Versorger umgarnt Investoren mit Aussicht auf steigende Gewinne (Börse Online)

Mitten im Abwehrkampf gegen den finnischen Kaufinteressenten Fortum stellt der Versorger Uniper seinen Investoren steigende Gewinne in Aussicht. Der operative Ertrag (Ebitda) im Geschäft mit der Stromerzeugung solle bis 2020 anziehen, sagte Finanzchef Christopher Delbrück in einer Investoren-Konferenz am Montag. Dazu sollen unter anderem das laufende Sparprogramm, stabilere Preise sowie Kapazitätsmärkte beitragen, wie es sie schon in Frankreich und Großbritannien gibt.» mehr

09.10.17
09.10.17
02.10.17
30.09.17
Uniper-Aktie: Da ist noch viel mehr drin (Börse Online)

Noch vor gar nicht langer Zeit wurde Uniper als Art Resterampe verspottet. Jetzt steht der Versorger mitten im Rampenlicht. Eon hat einen Käufer für sein großes Aktienpaket an der Tochter gefunden. Die finnische Fortum bietet Eon und den übrigen Investoren 22 Euro für eine Uniper-Aktie. An der Börse notiert die Aktie etwa über dem Gebot. Ein Indiz dafür, dass die Aktionäre mit dem Angebot nicht zufrieden sind. Trader wetten, je nach Risikoneigung über Discount-Calls mit. Von Petra Maier» mehr

29.09.17
Fortum bietet für Uniper - was ist für Anleger drin? (Börse Online)

Einst galt Uniper als die Resterampe des Energieversorgers Eon. Denn in die Abspaltung steckte der Mutterkonzern unliebsames wie Kohle- und Gaswerke sowie den unter niedrigen Strompreisen im Großhandel leidenden Energiehandel. Doch Uniper mausert sich - und lockt Kaufinteressenten an. Von Birgit Haas» mehr

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5