14.08.2017 09:55:54

Deutsche Wohnen SE Hold

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat Deutsche Wohnen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Der Aktienkurs bewege sich inzwischen in der Nähe seines weiterhin gültigen Kursziels von 36 Euro, begründete Analyst Thomas Rothäusler das neue Votum in einer Studie vom Montag. Aufwärtspotenzial sieht er derzeit kaum. Die Bewertung spiegele die ausgezeichneten Chancen im Berliner Wohnungsmarkt bereits wider./ajx/ag

Datum der Analyse: 14.08.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Wohnen SE Hold
Unternehmen:
Deutsche Wohnen SE
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
36,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
34,83 €
Abst. Kursziel*:
3,34%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
37,30 €
Abst. Kursziel aktuell:
-3,49%
Analyst Name::
Thomas Rothäusler
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Nachrichten zu Deutsche Wohnen SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Wohnen SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.04.18 Deutsche Wohnen Sell Goldman Sachs Group Inc.
13.04.18 Deutsche Wohnen overweight JP Morgan Chase & Co.
12.04.18 Deutsche Wohnen Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.04.18 Deutsche Wohnen buy Commerzbank AG
06.04.18 Deutsche Wohnen Equal weight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Wohnen SE 37,64 -1,16% Deutsche Wohnen SE

Aktienempfehlungen

23.04.18 Verizon overweight Barclays Capital
23.04.18 Philips Hold S&P Capital IQ
23.04.18 innogy market-perform Bernstein Research
23.04.18 EON Outperform Bernstein Research
23.04.18 Reckitt Benckiser Outperform Bernstein Research
23.04.18 USANA Health Sciences Hold Pivotal Research Group
23.04.18 Okta Buy Canaccord Adams
23.04.18 Henkel vz Outperform Bernstein Research
23.04.18 LOréal Underperform Bernstein Research
23.04.18 Fresenius kaufen DZ BANK
23.04.18 Cleveland-Cliffs Buy Clarksons Platou
23.04.18 Swiss Re Hold Commerzbank AG
23.04.18 METRO (St) Hold Commerzbank AG
23.04.18 Beiersdorf Underperform Bernstein Research
23.04.18 GrubHub Hold Gabelli & Co
23.04.18 SPS Commerce Hold The Benchmark Company
23.04.18 Volkswagen (VW) vz Outperform Bernstein Research
23.04.18 Daimler market-perform Bernstein Research
23.04.18 Continental market-perform Bernstein Research
23.04.18 Coca-Cola Outperform RBC Capital Markets
23.04.18 Fresenius kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.04.18 Microsoft Outperform RBC Capital Markets
23.04.18 Cirrus Logic Buy Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.04.18 Schneider Electric buy Goldman Sachs Group Inc.
23.04.18 Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) Hold Kepler Cheuvreux
23.04.18 Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) Sell S&P Capital IQ
23.04.18 Airbus Hold Kepler Cheuvreux
23.04.18 Merck buy Goldman Sachs Group Inc.
23.04.18 Spark Therapeutics Neutral Chardan Capital Markets
23.04.18 Wabtec Buy Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.04.18 Hanesbrands Buy Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.04.18 UBS Hold S&P Capital IQ
23.04.18 Fresenius kaufen Independent Research GmbH
23.04.18 Siemens overweight Morgan Stanley
23.04.18 Siemens Underweight Barclays Capital
23.04.18 METRO (St) overweight Barclays Capital
23.04.18 ABB Equal-Weight Morgan Stanley
23.04.18 FUCHS PETROLUB buy UBS AG
23.04.18 BMW market-perform Bernstein Research
23.04.18 Deutsche Telekom market-perform Bernstein Research
23.04.18 Covestro buy UBS AG
23.04.18 K+S buy UBS AG
23.04.18 Bayer buy UBS AG
23.04.18 Yara International ASA Sell UBS AG
23.04.18 Akzo Nobel Neutral UBS AG
23.04.18 LANXESS buy UBS AG
23.04.18 Evonik Sell UBS AG
23.04.18 BASF Neutral UBS AG
23.04.18 Givaudan Neutral UBS AG
23.04.18 WACKER CHEMIE buy UBS AG