adidas buy von UBS AG - 11.02.21 - BÖRSE ONLINE
11.02.2021 06:34:38

adidas buy

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Adidas von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 268 auf 338 Euro angehoben. Der nachlassende Schwung beim Umsatzwachstum und die Entscheidung des Managements, 2020 für einen Abbau der Lagerbestände zu nutzen, habe die Anleger zuletzt vorsichtig gestimmt, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. 2021 könne der Sportwarenkonzern nun aber durchstarten, glaubt die Expertin. Der Lagerbestand sei aufgeräumter und das Unternehmen werde im März seine neue Innovationspipeline vorstellen./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.02.2021 / 22:13 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.02.2021 / 22:13 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: adidas buy
Unternehmen:
adidas
Analyst:
UBS AG
Kursziel:
338,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
279,90 €
Abst. Kursziel*:
20,76%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
282,35 €
Abst. Kursziel aktuell:
19,71%
Analyst Name::
Zuzanna Pusz
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Nachrichten zu adidas

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12.04.21 adidas buy UBS AG
12.04.21 adidas buy Jefferies & Company Inc.
26.03.21 adidas buy Kepler Cheuvreux
26.03.21 adidas Hold Warburg Research
26.03.21 adidas Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

adidas 282,35 0,09% adidas

Aktienempfehlungen

13.04.21 Givaudan Neutral JP Morgan Chase & Co.
13.04.21 Just Eat Takeawaycom Sector Perform RBC Capital Markets
13.04.21 Givaudan add Baader Bank
13.04.21 ProSiebenSat1 Media buy Goldman Sachs Group Inc.
13.04.21 Volkswagen (VW) vz buy Jefferies & Company Inc.
13.04.21 BMW buy Jefferies & Company Inc.
13.04.21 Kone Sell UBS AG
13.04.21 Volvo AB (B Sell UBS AG
13.04.21 ABB (Asea Brown Boveri buy UBS AG
13.04.21 Schneider Electric buy UBS AG
13.04.21 TRATON buy UBS AG
13.04.21 Siemens Gamesa Renewable Energy SA Neutral UBS AG
13.04.21 Siemens Energy buy UBS AG
13.04.21 CTS Eventim Verkaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.04.21 Just Eat Takeawaycom buy Jefferies & Company Inc.
13.04.21 Swiss Re overweight JP Morgan Chase & Co.
13.04.21 Netflix overweight JP Morgan Chase & Co.
13.04.21 Alstom buy UBS AG
13.04.21 GEA buy UBS AG
13.04.21 LafargeHolcim buy UBS AG
13.04.21 Siemens buy UBS AG
13.04.21 Dürr Neutral UBS AG
13.04.21 Daimler buy Warburg Research
13.04.21 KION GROUP buy UBS AG
13.04.21 Vestas Wind Systems A-S buy UBS AG
13.04.21 Knorr-Bremse buy UBS AG
13.04.21 Rheinmetall buy UBS AG
13.04.21 KRONES buy UBS AG
13.04.21 freenet buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.04.21 Stabilus buy Warburg Research
13.04.21 Just Eat Takeawaycom buy UBS AG
13.04.21 Aroundtown SA Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.04.21 SAFRAN buy UBS AG
13.04.21 MTU Aero Engines Neutral UBS AG
13.04.21 Microsoft Outperform Credit Suisse Group
13.04.21 1&1 Drillisch overweight Barclays Capital
13.04.21 Beiersdorf overweight Barclays Capital
13.04.21 BMW Halten Independent Research GmbH
13.04.21 Daimler kaufen Independent Research GmbH
13.04.21 Deutsche Post kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.04.21 Tesla Neutral Credit Suisse Group
13.04.21 Alstom buy Goldman Sachs Group Inc.
13.04.21 Renault Neutral Goldman Sachs Group Inc.
13.04.21 Signify (ehemals Philips Lighting Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
13.04.21 SAFRAN buy Goldman Sachs Group Inc.
13.04.21 Software buy Goldman Sachs Group Inc.
13.04.21 freenet overweight Barclays Capital
13.04.21 Air France-KLM Underperform Credit Suisse Group
13.04.21 LOréal Underperform Credit Suisse Group
13.04.21 EON Outperform Credit Suisse Group