DAX 13.851 0,4%  MDAX 28.010 0,4%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.789 -0,8%  TecDAX 3.210 0,6%  EStoxx50 3.793 0,4%  Nikkei 28.872 1,1%  Dollar 1,0234 -0,2%  Öl 97,2 -0,9% 


Historische Kaufchance: Welche Aktien jetzt extrem unterbewertet sind
-w-

28.06.2022 10:24:43

adidas Buy

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Adidas auf "Buy" mit einem Kursziel von 250 Euro belassen. Die Quartalszahlen des Wettbewerbers Nike seien durchwachsen ausgefallen, schrieb Analyst Jörg Frey in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Adidas sollte es unterdessen gelingen, Nike im zweiten Quartal in Nordamerika beim Umsatz zu übertreffen./mf/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.06.2022 / 08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: adidas Buy
Unternehmen:
adidas
Analyst:
Warburg Research
Kursziel:
250,00 €
Rating jetzt:
Buy
Kurs*:
172,06 €
Abst. Kursziel*:
45,30%
Rating update:
Buy
Kurs aktuell:
172,92 €
Abst. Kursziel aktuell:
44,58%
Analyst Name::
Jörg Frey
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.08.22 adidas Hold Warburg Research
05.08.22 adidas Underperform Credit Suisse Group
05.08.22 adidas Outperform RBC Capital Markets
05.08.22 adidas Neutral UBS AG
04.08.22 adidas Outperform RBC Capital Markets
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

adidas 173,20 0,45% adidas

Aktienempfehlungen

08:24 AUTO1 Overweight JP Morgan Chase & Co.
07:52 BASF Outperform Bernstein Research
07:51 Bayer Outperform Bernstein Research
07:48 ENCAVIS Hold Jefferies & Company Inc.
07:48 Zurich Insurance Hold Jefferies & Company Inc.
07:47 Adyen B.V. Parts Sociales Overweight JP Morgan Chase & Co.
12.08.22 Salzgitter Underweight JP Morgan Chase & Co.
12.08.22 ProSiebenSat.1 Media Equal Weight Barclays Capital
12.08.22 Jungheinrich Kaufen DZ BANK
12.08.22 K+S Kaufen DZ BANK
12.08.22 freenet Kaufen DZ BANK
12.08.22 thyssenkrupp Halten DZ BANK
12.08.22 Bilfinger Kaufen DZ BANK
12.08.22 METRO Halten DZ BANK
12.08.22 ProSiebenSat.1 Media Halten DZ BANK
12.08.22 Instone Real Estate Group Hold Deutsche Bank AG
12.08.22 Bayer Overweight JP Morgan Chase & Co.
12.08.22 Daimler Truck Halten DZ BANK
12.08.22 ProSiebenSat.1 Media Hold Deutsche Bank AG
12.08.22 Zurich Insurance Hold Deutsche Bank AG
12.08.22 K+S Hold Deutsche Bank AG
12.08.22 EVOTEC Buy Warburg Research
12.08.22 Brenntag Buy Warburg Research
12.08.22 Bechtle Hold Deutsche Bank AG
12.08.22 SYNLAB Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 Ströer Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 STRATEC Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 Siemens Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 RWE Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 QIAGEN Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 EVOTEC Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 Medios Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 KION GROUP Buy Warburg Research
12.08.22 KWS SAAT Hold Warburg Research
12.08.22 Deutsche Telekom Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 Daimler Truck Buy Deutsche Bank AG
12.08.22 LEG Immobilien Buy Warburg Research
12.08.22 New Work Buy Warburg Research
12.08.22 Bechtle Buy Warburg Research
12.08.22 PATRIZIA Buy Warburg Research
12.08.22 Ströer Buy Warburg Research
12.08.22 Südzucker Hold Warburg Research
12.08.22 Aareal Bank Hold Warburg Research
12.08.22 Jungheinrich Buy Warburg Research
12.08.22 freenet Buy Warburg Research
12.08.22 Vestas Wind Systems A-S Underweight JP Morgan Chase & Co.
12.08.22 Ströer Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.22 New Work Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.08.22 Siemens Outperform Credit Suisse Group
12.08.22 Deutsche Telekom Outperform Credit Suisse Group