23.01.2020 08:57:35

AIXTRON SE buy

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Aixtron auf "Buy" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Das Papier des Spezialanlagenbauers zähle zu den Top 8-Werten unter den kleineren und mittelgroßen kontinentaleuropäischen Unternehmen, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Ungeachtet mangelnden Wachstums in den Jahren 2019/20 könnte 2020 das dritte Jahr in Folge werden mit einer operativen Gewinnmarge (Ebit-Mage) von mindestens 15 Prozent./ajx/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.01.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 23.01.2020 / 06:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: AIXTRON SE buy
Unternehmen:
AIXTRON SE
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
13,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
9,69 €
Abst. Kursziel*:
34,16%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
9,61 €
Abst. Kursziel aktuell:
35,22%
Analyst Name::
Uwe Schupp
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu AIXTRON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12.05.20 AIXTRON buy Deutsche Bank AG
07.05.20 AIXTRON Verkaufen Independent Research GmbH
05.05.20 AIXTRON Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.05.20 AIXTRON buy Warburg Research
01.05.20 AIXTRON buy Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

AIXTRON SE 9,61 0,50% AIXTRON SE

Aktienempfehlungen

14:28 JENOPTIK Halten DZ BANK
13:23 EON kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13:23 Klöckner & Halten Independent Research GmbH
12:56 AstraZeneca Sell UBS AG
12:35 Volkswagen (VW) vz Outperform RBC Capital Markets
12:33 Sixt buy Warburg Research
11:05 Bayer Hold Warburg Research
10:45 Ströer buy Kepler Cheuvreux
08:56 Bayer buy Baader Bank
08:49 Nemetschek Hold Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07:15 Renault overweight JP Morgan Chase & Co.
22.05.20 Inditex buy Goldman Sachs Group Inc.
22.05.20 Lloyds Banking Group Sell Goldman Sachs Group Inc.
22.05.20 KWS SAAT kaufen DZ BANK
22.05.20 LEG Immobilien buy Jefferies & Company Inc.
22.05.20 LEG Immobilien buy Goldman Sachs Group Inc.
22.05.20 TAG Immobilien Reduce Baader Bank
22.05.20 LEG Immobilien add Baader Bank
22.05.20 CTS Eventim Halten DZ BANK
22.05.20 Just Eat Takeawaycom overweight Morgan Stanley
22.05.20 Scout24 Equal-Weight Morgan Stanley
22.05.20 1&1 Drillisch kaufen Independent Research GmbH
22.05.20 voestalpine Underperform Credit Suisse Group
22.05.20 Sixt Halten DZ BANK
22.05.20 Symrise Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.05.20 Dürr Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.05.20 Covestro neutral Independent Research GmbH
22.05.20 Ryanair buy UBS AG
22.05.20 easyJet buy UBS AG
22.05.20 International Consolidated Airlines buy UBS AG
22.05.20 ABB (Asea Brown Boveri buy UBS AG
22.05.20 Assicurazioni Generali Neutral UBS AG
22.05.20 AstraZeneca Sell UBS AG
22.05.20 Heidelberger Druckmaschinen Hold Warburg Research
22.05.20 CTS Eventim Sell Baader Bank
22.05.20 Lufthansa Halten Independent Research GmbH
22.05.20 Tate & Lyle neutral Credit Suisse Group
22.05.20 Lufthansa Verkaufen DZ BANK
22.05.20 Tate & Lyle Hold Deutsche Bank AG
22.05.20 Assicurazioni Generali Hold Deutsche Bank AG
22.05.20 Fraport Underperform RBC Capital Markets
22.05.20 T-Mobile (ex T-Mobile US buy Goldman Sachs Group Inc.
22.05.20 Amadeus IT buy HSBC
22.05.20 Assicurazioni Generali Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.05.20 Fresenius Medical Care Neutral Credit Suisse Group
22.05.20 Fresenius Neutral Credit Suisse Group
22.05.20 Lloyds Banking Group buy HSBC
22.05.20 Barclays buy HSBC
22.05.20 Deutsche Telekom buy Goldman Sachs Group Inc.
22.05.20 Commerzbank Neutral Goldman Sachs Group Inc.