06.12.2019 09:30:00

Daimler Sell

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat die Einstufung für Daimler DE0007100000> anlässlich der "Automotive Conference" der US-Investmentbank auf "Sell" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Die Investoren seien offenbar immer noch sehr skeptisch hinsichtlich der Bemühungen der Autokonzerne um die Einhaltung der neuen CO2-Regularien in der EU, schrieb Analyst George Galliers in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Zu den Aussichten für 2020 hätten sich die meisten Manager der Autobauer und -zulieferer noch vorsichtig geäußert, aber einige positive Signale in puncto Absatzvolumina gesendet./edh/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 06.12.2019 / 06:46 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Daimler AG Sell
Unternehmen:
Daimler AG
Analyst:
Goldman Sachs Group Inc.
Kursziel:
36,00 €
Rating jetzt:
Sell
Kurs*:
49,28 €
Abst. Kursziel*:
-26,96%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
45,41 €
Abst. Kursziel aktuell:
-20,72%
Analyst Name::
George Galliers
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07:26 Daimler Equal weight Barclays Capital
22.01.20 Daimler Verkaufen DZ BANK
22.01.20 Daimler Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.01.20 Daimler Sell Goldman Sachs Group Inc.
22.01.20 Daimler overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Daimler AG 45,37 0,42% Daimler AG

Aktienempfehlungen

07:58 Carl Zeiss Meditec Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07:50 ASML NV overweight JP Morgan Chase & Co.
07:48 ASML NV buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07:42 ASML NV buy UBS AG
07:41 Tesla Sell UBS AG
07:31 Renault Equal weight Barclays Capital
07:29 TRATON overweight Barclays Capital
07:29 BMW overweight Barclays Capital
07:29 Continental Underweight Barclays Capital
07:28 Volkswagen (VW) vz overweight Barclays Capital
07:26 Daimler Equal weight Barclays Capital
22.01.20 Bayer buy Goldman Sachs Group Inc.
22.01.20 Scout24 overweight JP Morgan Chase & Co.
22.01.20 Siemens overweight JP Morgan Chase & Co.
22.01.20 Netflix buy UBS AG
22.01.20 Netflix Outperform RBC Capital Markets
22.01.20 Netflix Conviction Buy Goldman Sachs Group Inc.
22.01.20 BASF Neutral Goldman Sachs Group Inc.
22.01.20 Nemetschek Reduce Baader Bank
22.01.20 GEA Verkaufen DZ BANK
22.01.20 UBS Outperform Credit Suisse Group
22.01.20 Wacker Neuson buy Warburg Research
22.01.20 S&T buy Warburg Research
22.01.20 UBS Sector Perform RBC Capital Markets
22.01.20 comdirect bank Hold Warburg Research
22.01.20 HUGO BOSS buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.01.20 Heidelberger Druckmaschinen Sell Warburg Research
22.01.20 Salzgitter Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.01.20 Sunrise Communications Neutral Credit Suisse Group
22.01.20 Santander Hold Deutsche Bank AG
22.01.20 BBVA buy Deutsche Bank AG
22.01.20 Swiss Re Outperform Credit Suisse Group
22.01.20 IBM Neutral JP Morgan Chase & Co.
22.01.20 MorphoSys Neutral Goldman Sachs Group Inc.
22.01.20 Bayer buy Goldman Sachs Group Inc.
22.01.20 Intesa Sanpaolo buy Deutsche Bank AG
22.01.20 UniCredit buy Deutsche Bank AG
22.01.20 Air Liquide buy UBS AG
22.01.20 LANXESS Neutral UBS AG
22.01.20 HELLA GmbH & kaufen DZ BANK
22.01.20 Siemens kaufen DZ BANK
22.01.20 Rheinmetall kaufen DZ BANK
22.01.20 MorphoSys Halten Independent Research GmbH
22.01.20 Schaeffler Halten DZ BANK
22.01.20 Volkswagen (VW) vz Verkaufen DZ BANK
22.01.20 LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Outperform Credit Suisse Group
22.01.20 Kering Neutral Credit Suisse Group
22.01.20 ASML NV buy UBS AG
22.01.20 Lufthansa Outperform Bernstein Research
22.01.20 Dürr kaufen DZ BANK