11.09.2019 18:35:33

Deutsche Post buy

MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Deutsche Post im Vorfeld eines Kapitalmarkttages am 1. Oktober auf "Buy" mit einem Kursziel von 46 Euro belassen. Das Management wolle dort seine strategische Vision für den Logistikkonzern vorstellen, schrieb Analyst Christian Obst in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er rechnet mit Prognosen für die kommenden drei Jahre. Mit ihrem weltweit besonders gut aufgestellten Netzwerk sei die Post gut positioniert, um weiter vom anhaltenden E-Commerce-Boom zu profitieren./tih/stk

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.09.2019 / 15:33 / CEST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.09.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Post AG buy
Unternehmen:
Deutsche Post AG
Analyst:
Baader Bank
Kursziel:
46,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
30,88 €
Abst. Kursziel*:
48,96%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
30,07 €
Abst. Kursziel aktuell:
53,00%
Analyst Name::
Christian Obst
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.09.19 Deutsche Post Sector Perform RBC Capital Markets
11.09.19 Deutsche Post buy Baader Bank
10.09.19 Deutsche Post Underweight JP Morgan Chase & Co.
09.09.19 Deutsche Post Underperform Credit Suisse Group
09.09.19 Deutsche Post overweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Post AG 30,07 -0,60% Deutsche Post AG

Aktienempfehlungen

20.09.19 Apple Neutral Credit Suisse Group
20.09.19 Novo Nordisk overweight JP Morgan Chase & Co.
20.09.19 WACKER CHEMIE Neutral JP Morgan Chase & Co.
20.09.19 Zurich Insurance buy Goldman Sachs Group Inc.
20.09.19 Assicurazioni Generali Neutral Goldman Sachs Group Inc.
20.09.19 AXA Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
20.09.19 Allianz Neutral Goldman Sachs Group Inc.
20.09.19 Vodafone Group buy HSBC
20.09.19 Commerzbank Sector Perform RBC Capital Markets
20.09.19 Intesa Sanpaolo buy HSBC
20.09.19 UniCredit buy HSBC
20.09.19 Deutsche Telekom buy HSBC
20.09.19 Airbus buy Kepler Cheuvreux
20.09.19 Eni buy Kepler Cheuvreux
20.09.19 ProSiebenSat1 Media Neutral Oddo BHF
20.09.19 RTL buy Oddo BHF
20.09.19 Wirecard buy Kepler Cheuvreux
20.09.19 BAUER Hold Kepler Cheuvreux
20.09.19 GlaxoSmithKline Neutral JP Morgan Chase & Co.
20.09.19 AstraZeneca overweight JP Morgan Chase & Co.
20.09.19 Diageo Halten Independent Research GmbH
20.09.19 Société Générale (Societe Generale Halten Independent Research GmbH
20.09.19 Novo Nordisk Halten Independent Research GmbH
20.09.19 Givaudan buy Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 Air Liquide buy Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 Akzo Nobel Underperform Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 LANXESS buy Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 Symrise buy Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 FUCHS PETROLUB Underperform Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 Evonik Underperform Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 BASF Underperform Merrill Lynch & Co., Inc.
20.09.19 Shell (Royal Dutch Shell) (A Outperform Credit Suisse Group
20.09.19 TOTAL Outperform Credit Suisse Group
20.09.19 Knorr-Bremse Underperform Credit Suisse Group
20.09.19 Rolls-Royce Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
20.09.19 RWE Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
20.09.19 BNP Paribas buy UBS AG
20.09.19 Société Générale (Societe Generale buy UBS AG
20.09.19 RWE buy UBS AG
20.09.19 EON Neutral UBS AG
20.09.19 Knorr-Bremse buy UBS AG
20.09.19 TRATON buy UBS AG
20.09.19 Peugeot Neutral UBS AG
20.09.19 CompuGroup Medical Hold Warburg Research
20.09.19 BAUER Hold Warburg Research
20.09.19 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Outperform Bernstein Research
20.09.19 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Neutral UBS AG
20.09.19 Eni Outperform Bernstein Research
20.09.19 Novo Nordisk Underperform Jefferies & Company Inc.
20.09.19 Unilever Underweight Barclays Capital