15.10.2019 12:38:59

Deutsche Post buy

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Deutsche Post von "Reduce" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 28 auf 33 Euro angehoben. Nachdem der Logistikkonzern seinen Jahresausblick angehoben und anhaltende Zuversicht gezeigt habe, schwinde das Misstrauen der Anleger allmählich, schrieb Analyst Andre Mulder in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Mit ihrem diversifizierten Portfolio seien die Bonner gut gerüstet für die derzeit schwierigen Geschäftsbedingungen./gl/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 15.10.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Post AG buy
Unternehmen:
Deutsche Post AG
Analyst:
Kepler Cheuvreux
Kursziel:
33,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
30,17 €
Abst. Kursziel*:
9,38%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
33,94 €
Abst. Kursziel aktuell:
-2,77%
Analyst Name::
Andre Mulder
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.11.19 Deutsche Post buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.11.19 Deutsche Post Neutral JP Morgan Chase & Co.
13.11.19 Deutsche Post buy Warburg Research
13.11.19 Deutsche Post buy Deutsche Bank AG
13.11.19 Deutsche Post overweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Post AG 33,94 -0,18% Deutsche Post AG

Aktienempfehlungen

10:14 Rheinmetall Hold Kepler Cheuvreux
10:14 BASF Hold Kepler Cheuvreux
10:13 K+S buy Kepler Cheuvreux
10:10 thyssenkrupp buy Kepler Cheuvreux
10:06 Yara International ASA Hold Kepler Cheuvreux
10:05 Wirecard buy Kepler Cheuvreux
10:04 Rheinmetall buy UBS AG
09:34 BMW Neutral UBS AG
09:29 Novo Nordisk Neutral UBS AG
09:25 Novo Nordisk Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
09:24 EON Neutral UBS AG
09:23 RWE buy UBS AG
09:15 GlaxoSmithKline buy UBS AG
08:51 BAT overweight JP Morgan Chase & Co.
08:45 thyssenkrupp buy Jefferies & Company Inc.
08:44 Allianz Outperform Credit Suisse Group
08:42 Corestate Capital buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08:42 Société Générale (Societe Generale overweight JP Morgan Chase & Co.
08:41 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie Hold Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08:32 thyssenkrupp Hold Baader Bank
08:22 Novo Nordisk overweight JP Morgan Chase & Co.
08:22 Unilever NV Hold HSBC
08:22 CompuGroup Medical buy Deutsche Bank AG
08:21 Dermapharm buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08:21 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie Sell Goldman Sachs Group Inc.
08:21 Dialog Semiconductor Outperform Credit Suisse Group
08:20 Deutsche Telekom Underperform Jefferies & Company Inc.
08:20 Siltronic Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08:19 Fresenius Hold HSBC
08:19 BMW Neutral Goldman Sachs Group Inc.
08:14 K+S Underweight JP Morgan Chase & Co.
07:03 HELLA GmbH & buy Goldman Sachs Group Inc.
06:58 BMW Neutral JP Morgan Chase & Co.
20.11.19 ArcelorMittal buy Goldman Sachs Group Inc.
20.11.19 Deutsche Telekom Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.11.19 LANXESS Neutral Goldman Sachs Group Inc.
20.11.19 Bechtle Halten DZ BANK
20.11.19 Grand City Properties Halten DZ BANK
20.11.19 Volkswagen (VW) vz kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.11.19 Fraport kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.11.19 Société Générale (Societe Generale Neutral UBS AG
20.11.19 Vodafone Group overweight Barclays Capital
20.11.19 CropEnergies Halten DZ BANK
20.11.19 easyJet Equal weight Barclays Capital
20.11.19 Knorr-Bremse Hold Kepler Cheuvreux
20.11.19 LANXESS buy Commerzbank AG
20.11.19 Henkel vz Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.11.19 1&1 Drillisch buy Warburg Research
20.11.19 LANXESS buy Warburg Research
20.11.19 Siemens Healthineers Outperform Bernstein Research