05.11.2019 17:48:24

Deutsche Post buy

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Deutsche Post vor Quartalszahlen von 36 auf 38 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Diese dürften den Aktien des Logistikkonzerns einen Aufwärtsimpuls geben, schrieb Analyst David Kerstens in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Im Vergleich zum ersten Halbjahr dürfte sich das Wachstum des bereinigten operativen Gewinns (Ebit) deutlich beschleunigt haben./bek/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 05.11.2019 / 11:31 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.11.2019 / 11:31 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Post AG buy
Unternehmen:
Deutsche Post AG
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
38,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
32,63 €
Abst. Kursziel*:
16,46%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
34,10 €
Abst. Kursziel aktuell:
11,44%
Analyst Name::
David Kerstens
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
09.12.19 Deutsche Post buy Baader Bank
02.12.19 Deutsche Post buy UBS AG
02.12.19 Deutsche Post buy HSBC
29.11.19 Deutsche Post buy UBS AG
26.11.19 Deutsche Post market-perform Bernstein Research
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Post AG 34,10 0,12% Deutsche Post AG

Aktienempfehlungen

09.12.19 MorphoSys buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.12.19 Salzgitter Hold Baader Bank
09.12.19 ING Group buy UBS AG
09.12.19 Inditex buy HSBC
09.12.19 Volkswagen (VW) vz buy HSBC
09.12.19 Boeing Neutral Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 OSRAM Halten DZ BANK
09.12.19 Siemens Healthineers Neutral UBS AG
09.12.19 Vivendi overweight Barclays Capital
09.12.19 VINCI Sector Perform RBC Capital Markets
09.12.19 Fraport Underperform RBC Capital Markets
09.12.19 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev buy HSBC
09.12.19 PATRIZIA Immobilien buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.12.19 LafargeHolcim kaufen JP Morgan Chase & Co.
09.12.19 Telefonica Deutschland Hold HSBC
09.12.19 Novartis Hold Deutsche Bank AG
09.12.19 ProSiebenSat1 Media Hold Deutsche Bank AG
09.12.19 METRO (St Hold HSBC
09.12.19 LANXESS buy Deutsche Bank AG
09.12.19 Rheinmetall Hold HSBC
09.12.19 Siemens Healthineers Underweight JP Morgan Chase & Co.
09.12.19 Lloyds Banking Group Sell Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 Oracle Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 Sanofi Neutral Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 HSBC buy Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 Covestro buy Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 LANXESS Neutral Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 BASF Neutral Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 UniCredit buy Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 WACKER CHEMIE Halten DZ BANK
09.12.19 ASOS buy Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 Tate & Lyle Hold Jefferies & Company Inc.
09.12.19 AstraZeneca Sell UBS AG
09.12.19 Zalando Neutral Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 Tesco buy Jefferies & Company Inc.
09.12.19 Continental Neutral Goldman Sachs Group Inc.
09.12.19 PATRIZIA Immobilien buy Warburg Research
09.12.19 WACKER CHEMIE neutral Warburg Research
09.12.19 Jungheinrich Hold Kepler Cheuvreux
09.12.19 Ströer Hold Kepler Cheuvreux
09.12.19 Zalando buy Baader Bank
09.12.19 Wirecard buy Baader Bank
09.12.19 Deutsche Post buy Baader Bank
09.12.19 CEWE Stiftung & buy Baader Bank
09.12.19 Bayer buy Baader Bank
09.12.19 Aroundtown SA buy Baader Bank
09.12.19 Ryanair Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.12.19 Deutsche Beteiligungs kaufen Baader Bank
09.12.19 Sixt buy Baader Bank
09.12.19 Oracle Neutral UBS AG