11.08.2020 10:59:07

Deutsche Post Hold

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat Deutsche Post nach Quartalszahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 35 auf 37 Euro angehoben. Nach einem starken zweiten Quartal sei die Aktie nun ausreichend hoch bewertet, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Kurs habe sich seit Jahresbeginn besser entwickelt als der Gesamtmarkt, ein Schnäppchen sei er nun sicher nicht mehr./bek/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.08.2020 / 08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.08.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Post AG Hold
Unternehmen:
Deutsche Post AG
Analyst:
Warburg Research
Kursziel:
37,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
37,55 €
Abst. Kursziel*:
-1,46%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
41,48 €
Abst. Kursziel aktuell:
-10,80%
Analyst Name::
Christian Cohrs
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Nachrichten zu Deutsche Post AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Post AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
12.10.20 Deutsche Post kaufen DZ BANK
09.10.20 Deutsche Post Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.20 Deutsche Post buy Deutsche Bank AG
08.10.20 Deutsche Post buy Goldman Sachs Group Inc.
08.10.20 Deutsche Post neutral Independent Research GmbH
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Post AG 41,48 0,27% Deutsche Post AG

Aktienempfehlungen

14:25 Sartorius vz Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14:23 Reckitt Benckiser buy UBS AG
14:22 Vivendi buy UBS AG
14:22 Yara International ASA buy UBS AG
14:21 Nestlé buy UBS AG
14:20 Akzo Nobel buy UBS AG
14:16 Alphabet A (ex Google overweight JP Morgan Chase & Co.
14:09 Hannover Rück Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14:07 Zur Rose buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14:06 KION GROUP buy UBS AG
14:05 Fresenius buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14:01 LPKF Laser & Electronics buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13:44 Lufthansa Verkaufen DZ BANK
13:34 Lufthansa Verkaufen Independent Research GmbH
13:31 Bayer Neutral JP Morgan Chase & Co.
13:30 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Neutral JP Morgan Chase & Co.
13:30 Renault overweight JP Morgan Chase & Co.
13:29 Akzo Nobel Neutral JP Morgan Chase & Co.
13:29 Texas Instruments kaufen JP Morgan Chase & Co.
13:29 Nestlé overweight JP Morgan Chase & Co.
13:29 Hannover Rück overweight JP Morgan Chase & Co.
13:29 Vivendi overweight JP Morgan Chase & Co.
13:28 Netflix overweight JP Morgan Chase & Co.
13:28 Delivery Hero Outperform Credit Suisse Group
13:27 HelloFresh Outperform Credit Suisse Group
13:25 Netflix Outperform Bernstein Research
13:24 Lufthansa Reduce Kepler Cheuvreux
13:23 KION GROUP buy Kepler Cheuvreux
13:23 ProSiebenSat1 Media buy Kepler Cheuvreux
13:23 TAKKT buy Kepler Cheuvreux
13:23 UBS buy Kepler Cheuvreux
13:22 Software buy Kepler Cheuvreux
13:22 NORMA Group Hold Kepler Cheuvreux
13:21 SAF-HOLLAND Reduce Kepler Cheuvreux
13:21 Nestlé buy Goldman Sachs Group Inc.
13:19 Iberdrola SA buy Goldman Sachs Group Inc.
13:17 Vivendi Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
13:16 Akzo Nobel Conviction Buy Goldman Sachs Group Inc.
12:30 UBS Hold Deutsche Bank AG
12:29 Sartorius vz Hold Deutsche Bank AG
12:28 JENOPTIK Hold Deutsche Bank AG
12:26 Lufthansa Sell Deutsche Bank AG
12:24 Yara International ASA buy Deutsche Bank AG
12:24 Vivendi buy Deutsche Bank AG
12:23 Reckitt Benckiser buy Deutsche Bank AG
12:23 Philips buy Deutsche Bank AG
11:24 KION GROUP Equal-Weight Morgan Stanley
11:23 Lufthansa Underweight Morgan Stanley
11:23 Novartis overweight Morgan Stanley
11:23 Merck Equal-Weight Morgan Stanley