20.04.2017 14:14:34

Deutsche Wohnen Sell

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat Deutsche Wohnen vor den zahlreich anstehenden Wahlen in Europa auf "Sell" belassen. Die Volkswirte der US-Investmentbank erwarteten einen für die Wirtschaft zuträglichen Ausgang, der sich in seinen Anlageurteilen für Aktien der europäischen Finanzbranche widerspiegele, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer Sektorstudie vom Donnerstag. Im Fall eines besonders europafreundlichen Ausgangs, etwa mit Blick auf die erste Wahlrunde in Frankreich am Sonntag, würde der Immobiliensektor zugleich wegen seines defensiven Charakters hinterherhinken./ck/la

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Wohnen SE Sell
Unternehmen:
Deutsche Wohnen SE
Analyst:
Goldman Sachs Group Inc.
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Sell
Kurs*:
31,55 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
-
Kurs aktuell:
41,22 €
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Jernej Omahen
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Nachrichten zu Deutsche Wohnen SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Wohnen SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
26.06.18 Deutsche Wohnen Sell Goldman Sachs Group Inc.
26.06.18 Deutsche Wohnen Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.06.18 Deutsche Wohnen buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.05.18 Deutsche Wohnen buy Commerzbank AG
17.05.18 Deutsche Wohnen Halten Independent Research GmbH
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Wohnen SE 41,37 -0,53% Deutsche Wohnen SE

Aktienempfehlungen

19:32 easyJet Hold S&P Capital IQ
17:02 Jungheinrich kaufen DZ BANK
16:59 Roche buy Baader Bank
16:23 BMC Stock Outperform Wedbush Morgan Securities Inc.
15:26 SAP Equal-Weight Morgan Stanley
15:09 Continental Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15:08 Unilever Underperform RBC Capital Markets
15:07 MorphoSys Underperform RBC Capital Markets
14:51 SAP Sector Perform RBC Capital Markets
14:42 thyssenkrupp Neutral JP Morgan Chase & Co.
14:40 Unilever Neutral Goldman Sachs Group Inc.
14:39 Unilever Neutral Goldman Sachs Group Inc.
14:38 Givaudan Sell Goldman Sachs Group Inc.
14:38 RWE Outperform Bernstein Research
14:37 Heska Buy The Benchmark Company
14:37 Swiss Re buy Goldman Sachs Group Inc.
14:36 eBay Buy The Benchmark Company
14:33 Unilever buy Société Générale Group S.A. (SG)
14:32 IBM Neutral JP Morgan Chase & Co.
14:29 Software Hold Commerzbank AG
14:28 Telefónica Deutschland Hold Warburg Research
14:26 Axel Springer buy Warburg Research
14:24 eBay Buy Monness, Crespi, Hardt & Co.
14:24 Reckitt Benckiser Underperform Credit Suisse Group
14:23 Microsoft Outperform RBC Capital Markets
14:23 EON Outperform Bernstein Research
14:22 Tractor Supply Market Perform Telsey Advisory Group
14:22 Continental Neutral Credit Suisse Group
14:20 Software Underperform Credit Suisse Group
14:19 Lufthansa Outperform Credit Suisse Group
14:18 Continental Hold Commerzbank AG
14:15 Prudential Neutral JP Morgan Chase & Co.
14:14 IBM Buy Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
14:12 Allianz overweight JP Morgan Chase & Co.
14:12 eBay Hold Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
14:05 Rheinmetall Neutral Oddo Seydler Bank AG
14:04 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie) buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14:03 Morgan Stanley Hold Société Générale Group S.A. (SG)
14:02 Amazon overweight JP Morgan Chase & Co.
13:59 Porsche vz overweight Barclays Capital
13:58 Unilever Neutral JP Morgan Chase & Co.
13:58 Unilever Neutral JP Morgan Chase & Co.
13:54 Aumann buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13:54 ASML NV Outperform Credit Suisse Group
13:51 Barclays Outperform Credit Suisse Group
13:51 UBS Outperform Credit Suisse Group
13:51 Deutsche Bank Neutral Credit Suisse Group
13:51 Tessera Buy B. Riley FBR, Inc.
13:49 Novartis Neutral Credit Suisse Group
13:49 Inphi Neutral B. Riley FBR, Inc.