DAX 15.490 -1,0%  MDAX 35.293 -0,7%  Dow 34.585 -0,5%  Nasdaq 15.333 -1,2%  Gold 1.754 0,1%  TecDAX 3.883 -0,5%  EStoxx50 4.131 -0,9%  Nikkei 30.500 0,6%  Dollar 1,1737 -0,3%  Öl 75,5 -0,2% 
16.07.2021 15:25:04

HelloFresh Halten

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Hellofresh vor Zahlen zum zweiten Quartal von 74 auf 80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Kochboxenversender dürfte gut abgeschnitten haben, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Freitag vorliegenden Studie. Seiner Meinung nach wird die erhöhte Online-Affinität beim Lebensmitteleinkauf nach dem Ende der Pandemie nicht wieder auf das "Vor-Corona-Niveau" fallen./la/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.07.2021 / 14:52 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.07.2021 / 15:11 / MESZ


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: HelloFresh Halten
Unternehmen:
HelloFresh
Analyst:
DZ BANK
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Halten
Kurs*:
82,32 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
Halten
Kurs aktuell:
86,42 €
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Thomas Maul
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu HelloFresh

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
08.09.21 HelloFresh Underperform Bernstein Research
16.08.21 HelloFresh Halten DZ BANK
16.08.21 HelloFresh Buy Kepler Cheuvreux
16.08.21 HelloFresh Overweight Barclays Capital
11.08.21 HelloFresh Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

HelloFresh 86,42 -0,92% HelloFresh

Aktienempfehlungen

17.09.21 SUSE Neutral JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 WACKER CHEMIE Neutral JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 Continental Kaufen DZ BANK
17.09.21 easyJet Buy Deutsche Bank AG
17.09.21 HELLA Hold Deutsche Bank AG
17.09.21 Novartis Hold Deutsche Bank AG
17.09.21 SYNLAB Buy Deutsche Bank AG
17.09.21 Gerresheimer Buy Deutsche Bank AG
17.09.21 Ryanair Buy Deutsche Bank AG
17.09.21 MTU Aero Engines Neutral UBS AG
17.09.21 SUSE Buy Deutsche Bank AG
17.09.21 Siemens Gamesa Renewable Energy Neutral UBS AG
17.09.21 Siemens Buy UBS AG
17.09.21 KRONES Buy UBS AG
17.09.21 S&T Buy Warburg Research
17.09.21 Roche Neutral JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 Sixt Buy Warburg Research
17.09.21 WACKER CHEMIE Hold Warburg Research
17.09.21 ElringKlinger Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.09.21 AstraZeneca Overweight Morgan Stanley
17.09.21 Air Liquide Buy UBS AG
17.09.21 MorphoSys Overweight Morgan Stanley
17.09.21 Bayer Overweight Morgan Stanley
17.09.21 Yara International ASA Neutral UBS AG
17.09.21 Merck Equal-weight Morgan Stanley
17.09.21 Vitesco Technologies Buy UBS AG
17.09.21 Continental Buy UBS AG
17.09.21 Swiss Re Sell UBS AG
17.09.21 Hannover Rück Buy UBS AG
17.09.21 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Buy UBS AG
17.09.21 Air Liquide Neutral Goldman Sachs Group Inc.
17.09.21 TotalEnergies Buy Goldman Sachs Group Inc.
17.09.21 SUSE Buy Goldman Sachs Group Inc.
17.09.21 Eni Overweight JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 BP Overweight JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 TotalEnergies Neutral JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 NORMA Group Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.09.21 Telefonica Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.09.21 Holcim Outperform Credit Suisse Group
17.09.21 Fresenius Medical Care Underperform Jefferies & Company Inc.
17.09.21 United Internet Overweight Barclays Capital
17.09.21 1&1 Overweight Barclays Capital
17.09.21 BNP Paribas Neutral JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 UBS Overweight JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 Société Générale Overweight JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 Barclays Overweight JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 HSBC Holdings Overweight Barclays Capital
17.09.21 Ryanair Overweight Barclays Capital
17.09.21 Credit Suisse Neutral JP Morgan Chase & Co.
17.09.21 Goldman Sachs Overweight JP Morgan Chase & Co.