04.05.2021 10:07:38

Infineon Hold

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Infineon nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Das zweite Quartal des Halbleiterunternehmens sei geringfügig besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Malte Schaumann in einer am Dienstag vorliegenden Schnelleinschätzung. Auch erhöhte Ausblick sei erfreulich. Anlass für eine Hochstufung gebe es aus Bewertungsgründen jedoch nicht./mf/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.05.2021 / 08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Infineon AG Hold
Unternehmen:
Infineon AG
Analyst:
Warburg Research
Kursziel:
31,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
32,24 €
Abst. Kursziel*:
-3,86%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
31,30 €
Abst. Kursziel aktuell:
-0,96%
Analyst Name::
Malte Schaumann
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Infineon AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.05.21 Infineon buy Kepler Cheuvreux
10.05.21 Infineon overweight JP Morgan Chase & Co.
07.05.21 Infineon buy Goldman Sachs Group Inc.
05.05.21 Infineon kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.05.21 Infineon Hold Warburg Research
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Infineon AG 31,30 -1,17% Infineon AG

Aktienempfehlungen

07:12 Fraport Underweight Barclays Capital
07:10 Nordex buy Jefferies & Company Inc.
07:03 Brenntag overweight JP Morgan Chase & Co.
07:02 International Consolidated Airlines overweight JP Morgan Chase & Co.
07:01 Fresenius Medical Care Neutral JP Morgan Chase & Co.
11.05.21 Nokia Neutral Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 Schneider Electric Sell Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 thyssenkrupp buy Jefferies & Company Inc.
11.05.21 AstraZeneca Sell Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 GlaxoSmithKline buy Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 Siemens buy Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 1&1 Drillisch Neutral Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 United Internet Neutral Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 United Internet kaufen DZ BANK
11.05.21 Bechtle buy Baader Bank
11.05.21 RTL Halten DZ BANK
11.05.21 Fraport Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.21 flatexDEGIRO buy Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 GEA Sector Perform RBC Capital Markets
11.05.21 EON buy Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 Aareal Bank Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.21 Apple market-perform Bernstein Research
11.05.21 Dow Neutral Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 Fresenius Medical Care kaufen DZ BANK
11.05.21 1&1 Drillisch Halten DZ BANK
11.05.21 Hypoport buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.21 Fresenius kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.21 AstraZeneca buy Deutsche Bank AG
11.05.21 Carl Zeiss Meditec buy Deutsche Bank AG
11.05.21 EON kaufen DZ BANK
11.05.21 Talanx kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.21 K+S Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.21 AXA Outperform RBC Capital Markets
11.05.21 Linde buy Goldman Sachs Group Inc.
11.05.21 Wacker Neuson buy Warburg Research
11.05.21 EON Outperform Bernstein Research
11.05.21 United Internet buy Warburg Research
11.05.21 Aareal Bank buy Warburg Research
11.05.21 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie Hold Warburg Research
11.05.21 Deutsche Post Hold Warburg Research
11.05.21 TAG Immobilien buy Warburg Research
11.05.21 Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA Outperform RBC Capital Markets
11.05.21 Ströer Hold Warburg Research
11.05.21 K+S Hold Warburg Research
11.05.21 JENOPTIK buy Warburg Research
11.05.21 GEA Hold Warburg Research
11.05.21 EVOTEC buy Warburg Research
11.05.21 Bechtle buy Warburg Research
11.05.21 Dürr add Baader Bank
11.05.21 Intesa Sanpaolo buy UBS AG