27.08.2019 14:19:52

JohnsonJohnson kaufen

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Johnson & Johnson nach einer Verurteilung im Zusammenhang mit suchtgefährdenden Schmerzmitteln auf "Buy" mit einem Kursziel von 169 US-Dollar belassen. Laufende Rechtsstreitigkeiten um Schmerzmittel und Körperpuder könnten den Aktienkurs des Pharma- und Konsumgüterherstellers weiterhin belasten, schrieb Analyst Terence Flynn in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das gelte vor allem für ein im Oktober beginnendes Verfahren im US-Bundesstaat Ohio, das mehr als 1500 Fälle umfasse./bek/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.08.2019 / 06:35 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Johnson & Johnson kaufen
Unternehmen:
Johnson & Johnson
Analyst:
Goldman Sachs Group Inc.
Kursziel:
$ 169,00
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
$ 127,80
Abst. Kursziel*:
32,24%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
$ 163,62
Abst. Kursziel aktuell:
3,29%
Analyst Name::
Terence Flynn
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Johnson & Johnson

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
01.06.21 Johnson & Johnson Outperform Credit Suisse Group
13.10.20 Johnson & Johnson Outperform Credit Suisse Group
27.08.19 Johnson & Johnson kaufen Goldman Sachs Group Inc.
27.08.19 Johnson & Johnson Outperform Credit Suisse Group
16.07.19 Johnson & Johnson Outperform Credit Suisse Group
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Johnson & Johnson 137,40 -0,06% Johnson & Johnson

Aktienempfehlungen

22.06.21 Ceconomy St buy Baader Bank
22.06.21 Pernod Ricard Neutral JP Morgan Chase & Co.
22.06.21 International Consolidated Airlines Neutral Goldman Sachs Group Inc.
22.06.21 Pernod Ricard buy Jefferies & Company Inc.
22.06.21 easyJet buy Goldman Sachs Group Inc.
22.06.21 EssilorLuxottica buy Goldman Sachs Group Inc.
22.06.21 BAT Neutral JP Morgan Chase & Co.
22.06.21 GlaxoSmithKline Underperform Credit Suisse Group
22.06.21 Deutsche Post Neutral Credit Suisse Group
22.06.21 Uniper buy Deutsche Bank AG
22.06.21 RWE buy Deutsche Bank AG
22.06.21 Air France-KLM Neutral UBS AG
22.06.21 Diageo buy UBS AG
22.06.21 EssilorLuxottica Neutral UBS AG
22.06.21 Deutsche Börse Neutral UBS AG
22.06.21 Deutsche Post buy UBS AG
22.06.21 EON buy Deutsche Bank AG
22.06.21 Engie (ex GDF Suez Hold Deutsche Bank AG
22.06.21 National Grid buy Deutsche Bank AG
22.06.21 Orsted Hold Deutsche Bank AG
22.06.21 Enel buy Deutsche Bank AG
22.06.21 BASF kaufen DZ BANK
22.06.21 Iberdrola SA Hold Deutsche Bank AG
22.06.21 BASF Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
22.06.21 LEG Immobilien buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.06.21 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.06.21 TUI Underperform Bernstein Research
22.06.21 Diageo buy Jefferies & Company Inc.
22.06.21 Microsoft buy UBS AG
22.06.21 WACKER CHEMIE buy Warburg Research
22.06.21 Volkswagen (VW) vz market-perform Bernstein Research
22.06.21 Symrise Hold Jefferies & Company Inc.
22.06.21 Brenntag buy Goldman Sachs Group Inc.
22.06.21 Henkel vz buy Goldman Sachs Group Inc.
22.06.21 Lufthansa market-perform Bernstein Research
22.06.21 Zalando buy Baader Bank
22.06.21 Rio Tinto overweight JP Morgan Chase & Co.
22.06.21 BHP Group overweight JP Morgan Chase & Co.
22.06.21 Shell (Royal Dutch Shell) (A overweight JP Morgan Chase & Co.
22.06.21 Prosus overweight JP Morgan Chase & Co.
22.06.21 Deutsche Post overweight Barclays Capital
22.06.21 Reckitt Benckiser overweight Barclays Capital
22.06.21 Beiersdorf overweight Barclays Capital
21.06.21 Siemens Healthineers overweight JP Morgan Chase & Co.
21.06.21 Fraport Neutral Goldman Sachs Group Inc.
21.06.21 HelloFresh buy Kepler Cheuvreux
21.06.21 EON buy Kepler Cheuvreux
21.06.21 easyJet Reduce Kepler Cheuvreux
21.06.21 Knorr-Bremse Hold Deutsche Bank AG
21.06.21 KION GROUP Hold Deutsche Bank AG