21.11.2019 10:13:50

K+S buy

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für K+S von 20 auf 17 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Dies schrieb Analyst Christian Faitz in einer am Donnerstag vorliegenden Studie zur europäischen Chemiebranche./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.11.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: K+S AG buy
Unternehmen:
K+S AG
Analyst:
Kepler Cheuvreux
Kursziel:
17,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
10,28 €
Abst. Kursziel*:
65,37%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
8,77 €
Abst. Kursziel aktuell:
93,80%
Analyst Name::
Christian Faitz
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.02.20 K+S Underperform Credit Suisse Group
04.02.20 K+S buy Kepler Cheuvreux
03.02.20 K+S buy Warburg Research
28.01.20 K+S Hold Deutsche Bank AG
27.01.20 K+S kaufen DZ BANK
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

K+S AG 8,77 -0,32% K+S AG

Aktienempfehlungen

20.02.20 Schneider Electric overweight JP Morgan Chase & Co.
20.02.20 Air France-KLM buy Kepler Cheuvreux
20.02.20 UBS buy Kepler Cheuvreux
20.02.20 ElringKlinger Reduce Kepler Cheuvreux
20.02.20 Instone Real Estate Group buy Kepler Cheuvreux
20.02.20 KRONES Reduce Kepler Cheuvreux
20.02.20 Fresenius Medical Care Hold Kepler Cheuvreux
20.02.20 PUMA Hold Kepler Cheuvreux
20.02.20 Fielmann Halten DZ BANK
20.02.20 FUCHS PETROLUB Halten DZ BANK
20.02.20 Schneider Electric buy UBS AG
20.02.20 Deutsche Telekom kaufen DZ BANK
20.02.20 Grand City Properties buy Deutsche Bank AG
20.02.20 LEG Immobilien Hold Deutsche Bank AG
20.02.20 WACKER CHEMIE buy Baader Bank
20.02.20 FUCHS PETROLUB Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.02.20 MTU Aero Engines Halten Independent Research GmbH
20.02.20 Fresenius buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.02.20 Sixt buy UBS AG
20.02.20 Covestro Neutral UBS AG
20.02.20 Air France-KLM Neutral UBS AG
20.02.20 AXA Neutral UBS AG
20.02.20 Telefonica Deutschland buy UBS AG
20.02.20 Deutsche Telekom kaufen Independent Research GmbH
20.02.20 Gerresheimer neutral Independent Research GmbH
20.02.20 HeidelbergCement Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.02.20 Zalando buy Warburg Research
20.02.20 Sixt Leasing Hold Warburg Research
20.02.20 JOST Werke buy Warburg Research
20.02.20 PUMA Hold Warburg Research
20.02.20 KRONES buy Warburg Research
20.02.20 FUCHS PETROLUB Sell Warburg Research
20.02.20 Lloyds Banking Group Outperform RBC Capital Markets
20.02.20 AXA Outperform RBC Capital Markets
20.02.20 Schneider Electric Outperform RBC Capital Markets
20.02.20 Swiss Re Sector Perform RBC Capital Markets
20.02.20 LOréal Underweight Barclays Capital
20.02.20 Lloyds Banking Group Neutral JP Morgan Chase & Co.
20.02.20 Telefonica Deutschland kaufen Barclays Capital
20.02.20 Deutsche Telekom verkaufen Barclays Capital
20.02.20 Befesa Neutral JP Morgan Chase & Co.
20.02.20 KRONES buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.02.20 Fresenius Medical Care Hold Warburg Research
20.02.20 Fresenius buy Warburg Research
20.02.20 FUCHS PETROLUB Neutral UBS AG
20.02.20 Fresenius Medical Care buy UBS AG
20.02.20 Fresenius Neutral UBS AG
20.02.20 Pfeiffer Vacuum Hold Jefferies & Company Inc.
20.02.20 TAKKT buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.02.20 Covestro overweight JP Morgan Chase & Co.