DAX 15.555 -0,1%  MDAX 35.299 -0,2%  Dow 35.116 0,8%  Nasdaq 15.061 0,7%  Gold 1.810 -0,1%  TecDAX 3.721 0,1%  EStoxx50 4.118 0,0%  Nikkei 27.642 -0,5%  Dollar 1,1863 -0,1%  Öl 72,3 -1,3% 
18.02.2021 11:04:34

K+S Verkaufen

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Independent Research hat K+S angesichts einer von der Bafin veranlassten Prüfung des Konzernabschlusses 2019 von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft und das Kursziel von 7,20 auf 7,00 Euro gesenkt. Er werte dies sehr negativ, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Auffällig sei, dass die milliardenschweren Wertberichtigungen einen Monat nach der Bekanntgabe der Verkaufsvereinbarung für das nord- und südamerikanische Salzgeschäft angekündigt worden seien./ajx/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.02.2021 / 07:30 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.02.2021 / 08:30 / MEZ


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: K+S AG Verkaufen
Unternehmen:
K+S AG
Analyst:
Independent Research GmbH
Kursziel:
7,00 €
Rating jetzt:
Verkaufen
Kurs*:
8,20 €
Abst. Kursziel*:
-14,59%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
12,32 €
Abst. Kursziel aktuell:
-43,16%
Analyst Name::
Sven Diermeier
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
03.08.21 K+S Halten DZ BANK
03.08.21 K+S Add Baader Bank
21.07.21 K+S Halten DZ BANK
21.07.21 K+S Neutral UBS AG
20.07.21 K+S Add Baader Bank
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

K+S AG 12,32 3,79% K+S AG

Aktienempfehlungen

03.08.21 Engie Buy Goldman Sachs Group Inc.
03.08.21 Volvo AB Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
03.08.21 TeamViewer Neutral Goldman Sachs Group Inc.
03.08.21 Société Générale Sector Perform RBC Capital Markets
03.08.21 TeamViewer Outperform RBC Capital Markets
03.08.21 BP Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.08.21 Pfeiffer Vacuum Halten DZ BANK
03.08.21 KRONES Kaufen DZ BANK
03.08.21 HSBC Holdings Buy Goldman Sachs Group Inc.
03.08.21 K+S Halten DZ BANK
03.08.21 Vonovia Kaufen DZ BANK
03.08.21 Deutsche Wohnen Halten DZ BANK
03.08.21 K+S Add Baader Bank
03.08.21 DWS Group Outperform RBC Capital Markets
03.08.21 Eni Buy UBS AG
03.08.21 BP Buy UBS AG
03.08.21 AB InBev Neutral UBS AG
03.08.21 Assicurazioni Generali Neutral UBS AG
03.08.21 Air France-KLM Neutral UBS AG
03.08.21 Fraport Neutral UBS AG
03.08.21 International Consolidated Airlines Buy UBS AG
03.08.21 Sanofi Buy Goldman Sachs Group Inc.
03.08.21 GlaxoSmithKline Neutral UBS AG
03.08.21 BNP Paribas Buy UBS AG
03.08.21 Allianz Buy UBS AG
03.08.21 Fraport Underperform RBC Capital Markets
03.08.21 S&T Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.08.21 flatexDEGIRO Hold Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.08.21 Stellantis Buy Goldman Sachs Group Inc.
03.08.21 Stellantis Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.08.21 KRONES Buy Baader Bank
03.08.21 BMW Sector Perform RBC Capital Markets
03.08.21 Infineon Outperform Credit Suisse Group
03.08.21 BP Sector Perform RBC Capital Markets
03.08.21 Assicurazioni Generali Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.08.21 Sanofi Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.08.21 BMW Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.08.21 MTU Aero Engines Sell Warburg Research
03.08.21 KRONES Buy Warburg Research
03.08.21 HAMBORNER REIT Buy Warburg Research
03.08.21 GEA Hold Warburg Research
03.08.21 Aareal Bank Buy Warburg Research
03.08.21 Pfeiffer Vacuum Hold Warburg Research
03.08.21 Infineon Hold Warburg Research
03.08.21 BMW Buy Warburg Research
03.08.21 Commerzbank Hold Warburg Research
03.08.21 BMW Buy Jefferies & Company Inc.
03.08.21 Infineon Buy UBS AG
03.08.21 BMW Neutral Goldman Sachs Group Inc.
03.08.21 BMW Outperform Bernstein Research