DAX 15.810 0,2%  MDAX 34.134 -0,1%  Dow 35.029 -1,0%  Nasdaq 15.048 -1,1%  Gold 1.840 1,5%  TecDAX 3.528 0,8%  EStoxx50 4.268 0,3%  Nikkei 27.467 -2,8%  Dollar 1,1343 0,0%  Öl 87,7 -1,0% 

+++ Zinsidee: 8,5 % Festzins p.a. + Chance auf hohe Kursgewinne mit aussichtsreichem Medizintechnik-Unternehmen - Hier mehr erfahren +++ -w-
28.10.2021 12:47:37

Schneider Electric Hold

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Schneider Electric nach Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Der Industriekonzern habe mit dem Umsatz etwas besser gelegen als erwartet, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Nach eher enttäuschen Zahlen von Wettbewerbern stimme das Zahlenwerk der Franzosen zuversichtlich./bek/zb

Veröffentlichung der Original-Studie: 28.10.2021 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 28.10.2021 / 06:19 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Schneider Electric S.A. Hold
Unternehmen:
Schneider Electric S.A.
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
135,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
147,74 €
Abst. Kursziel*:
-8,62%
Rating update:
Hold
Kurs aktuell:
159,88 €
Abst. Kursziel aktuell:
-15,56%
Analyst Name::
Michael Kuhn
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Schneider Electric S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.01.22 Schneider Electric Outperform Credit Suisse Group
19.01.22 Schneider Electric Sell Goldman Sachs Group Inc.
19.01.22 Schneider Electric Buy UBS AG
19.01.22 Schneider Electric Sector Perform RBC Capital Markets
13.01.22 Schneider Electric Overweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Schneider Electric S.A. 159,88 -0,04% Schneider Electric S.A.

Aktienempfehlungen

19.01.22 Unilever Underperform RBC Capital Markets
19.01.22 HelloFresh Kaufen DZ BANK
19.01.22 Aurubis Kaufen DZ BANK
19.01.22 HSBC Holdings Neutral JP Morgan Chase & Co.
19.01.22 Aurubis Buy Baader Bank
19.01.22 Rio Tinto Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.01.22 ASML NV Buy Goldman Sachs Group Inc.
19.01.22 Rolls-Royce Equal-weight Morgan Stanley
19.01.22 UBS Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.01.22 Airbus Overweight Morgan Stanley
19.01.22 RWE Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.01.22 AstraZeneca Overweight JP Morgan Chase & Co.
19.01.22 MTU Aero Engines Underweight Morgan Stanley
19.01.22 ASML NV Overweight JP Morgan Chase & Co.
19.01.22 WACKER CHEMIE Buy Baader Bank
19.01.22 Aareal Bank Halten DZ BANK
19.01.22 RATIONAL Underperform RBC Capital Markets
19.01.22 BHP Group Sector Perform RBC Capital Markets
19.01.22 Santander Hold Jefferies & Company Inc.
19.01.22 Aareal Bank Hold Kepler Cheuvreux
19.01.22 Richemont Buy Kepler Cheuvreux
19.01.22 Iberdrola Buy Jefferies & Company Inc.
19.01.22 International Consolidated Airlines Reduce Kepler Cheuvreux
19.01.22 Schaeffler Hold Jefferies & Company Inc.
19.01.22 Vitesco Technologies Buy Jefferies & Company Inc.
19.01.22 Air France-KLM Underperform Bernstein Research
19.01.22 Continental Buy Jefferies & Company Inc.
19.01.22 Ryanair Market-Perform Bernstein Research
19.01.22 International Consolidated Airlines Market-Perform Bernstein Research
19.01.22 Lufthansa Market-Perform Bernstein Research
19.01.22 easyJet Outperform Bernstein Research
19.01.22 Südzucker Hold Deutsche Bank AG
19.01.22 BHP Group Hold Deutsche Bank AG
19.01.22 Air France-KLM Sell Deutsche Bank AG
19.01.22 Symrise Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 AUTO1 Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Deutsche Telekom Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 HUGO BOSS Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Siemens Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Daimler Truck Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Volvo AB Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Continental Hold Deutsche Bank AG
19.01.22 Vitesco Technologies Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Valeo Hold Deutsche Bank AG
19.01.22 Schaeffler Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Rheinmetall Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 NORMA Group Hold Deutsche Bank AG
19.01.22 Dürr Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Volkswagen Buy Deutsche Bank AG
19.01.22 Renault Hold Deutsche Bank AG