DAX 15.814 2,8%  MDAX 34.839 2,5%  Dow 35.719 1,4%  Nasdaq 16.326 3,0%  Gold 1.791 0,4%  TecDAX 3.892 3,7%  EStoxx50 4.276 3,4%  Nikkei 28.827 1,3%  Dollar 1,1296 0,2%  Öl 75,3 0,0% 

+++ 5,75% p.a. Rendite mit Wohnimmobilien - Zinsidee von BÖRSE ONLINE +++ Jetzt kaufen! +++ -w-
11.10.2021 08:26:13

Siemens Overweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens vor Zahlen auf "Overweight" belassen. Der Elektrotechnikkonzern dürfte das Geschäftsjahr 2020/21 stark abgeschlossen habe, der Fokus liege aber auf dem Ausblick für 2021/22, schrieb Analyst Andreas Willi in einem am Montag vorliegenden Ausblick auf die Berichtssaison der Branche. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass Siemens sich zu Jahresbeginn üblicherweise eher vorsichtig äußere./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.10.2021 / 17:09 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.10.2021 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Siemens AG Overweight
Unternehmen:
Siemens AG
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
-
Rating jetzt:
Overweight
Kurs*:
137,08 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
Overweight
Kurs aktuell:
152,86 €
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Andreas Willi
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.12.21 Siemens Buy UBS AG
07.12.21 Siemens Underperform Bernstein Research
03.12.21 Siemens Overweight JP Morgan Chase & Co.
26.11.21 Siemens Buy Deutsche Bank AG
24.11.21 Siemens Buy Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Siemens AG 152,86 2,92% Siemens AG

Aktienempfehlungen

07.12.21 Ceconomy St. Reduce Baader Bank
07.12.21 Volkswagen Kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.12.21 BASF Buy Baader Bank
07.12.21 BASF Buy Jefferies & Company Inc.
07.12.21 Apple Market-Perform Bernstein Research
07.12.21 Aurubis Kaufen DZ BANK
07.12.21 easyJet Reduce Kepler Cheuvreux
07.12.21 Aurubis Reduce Kepler Cheuvreux
07.12.21 KION GROUP Buy Kepler Cheuvreux
07.12.21 AB InBev Buy Kepler Cheuvreux
07.12.21 ABB Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
07.12.21 BAT Buy Goldman Sachs Group Inc.
07.12.21 Rheinmetall Buy UBS AG
07.12.21 KION GROUP Buy UBS AG
07.12.21 GEA Buy UBS AG
07.12.21 Dürr Neutral UBS AG
07.12.21 Siemens Gamesa Renewable Energy Neutral UBS AG
07.12.21 Vestas Wind Systems A-S Buy UBS AG
07.12.21 Volvo AB Sell UBS AG
07.12.21 Knorr-Bremse Buy UBS AG
07.12.21 ABB Buy UBS AG
07.12.21 Schneider Electric Buy UBS AG
07.12.21 Siemens Buy UBS AG
07.12.21 KRONES Buy UBS AG
07.12.21 Siemens Energy Buy UBS AG
07.12.21 Alstom Buy UBS AG
07.12.21 Rheinmetall Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.12.21 ABB Sector Perform RBC Capital Markets
07.12.21 T-Mobile US Buy UBS AG
07.12.21 Allianz Buy UBS AG
07.12.21 Engie Overweight Barclays Capital
07.12.21 ABB Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.12.21 Intel Underperform Bernstein Research
07.12.21 HelloFresh Underperform Bernstein Research
07.12.21 SYNLAB Buy Deutsche Bank AG
07.12.21 Novo Nordisk Buy Deutsche Bank AG
07.12.21 AB InBev Buy Deutsche Bank AG
07.12.21 AB InBev Neutral Credit Suisse Group
07.12.21 E.ON Outperform Credit Suisse Group
07.12.21 Intel Equal-weight Morgan Stanley
07.12.21 Barclays Hold Deutsche Bank AG
07.12.21 HSBC Holdings Hold Deutsche Bank AG
07.12.21 Schneider Electric Market-Perform Bernstein Research
07.12.21 KION GROUP Market-Perform Bernstein Research
07.12.21 ABB Outperform Bernstein Research
07.12.21 Siemens Energy Underperform Bernstein Research
07.12.21 Siemens Underperform Bernstein Research
07.12.21 CRH Outperform Credit Suisse Group
07.12.21 Holcim Outperform Credit Suisse Group
07.12.21 HelloFresh Outperform Credit Suisse Group