14.04.2021 15:33:52

Swiss Re Sell

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Swiss Re vor der Berichtssaison der europäischen Versicherer zum ersten Quartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 81 Franken belassen. Die Zahlen der Rückversicherer dürften schwächer ausfallen als in einem durchschnittlichen ersten Quartal, schrieb Analyst Will Hardcastle in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Er verwies auf höhere Verluste durch Katastrophen im Bereich Schaden- und Unfall sowie coronabedingte Verluste vor allem im Bereich Lebenrückversicherung. Bei der Swiss Re bemängelte er vor allem das Ausmaß an Altlasten./ck/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.04.2021 / 12:04 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.04.2021 / 12:04 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Swiss Re AG Sell
Unternehmen:
Swiss Re AG
Analyst:
UBS AG
Kursziel:
81,00 CHF
Rating jetzt:
Sell
Kurs*:
90,64 CHF
Abst. Kursziel*:
-10,64%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
87,74 CHF
Abst. Kursziel aktuell:
-7,68%
Analyst Name::
Will Hardcastle
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Swiss Re AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.04.21 Swiss Re Hold Jefferies & Company Inc.
30.04.21 Swiss Re Outperform RBC Capital Markets
30.04.21 Swiss Re overweight JP Morgan Chase & Co.
26.04.21 Swiss Re Neutral Credit Suisse Group
21.04.21 Swiss Re Outperform RBC Capital Markets
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Swiss Re AG 87,74 0,73% Swiss Re AG

Aktienempfehlungen

07.05.21 Barclays Sector Perform RBC Capital Markets
07.05.21 International Consolidated Airlines Outperform Credit Suisse Group
07.05.21 Flutter Entertainment buy Goldman Sachs Group Inc.
07.05.21 Siemens overweight JP Morgan Chase & Co.
07.05.21 adidas Neutral JP Morgan Chase & Co.
07.05.21 alstria office REIT-AG buy Goldman Sachs Group Inc.
07.05.21 Vonovia buy Goldman Sachs Group Inc.
07.05.21 Evonik buy Goldman Sachs Group Inc.
07.05.21 RATIONAL Verkaufen DZ BANK
07.05.21 Hannover Rück Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.05.21 AIXTRON kaufen DZ BANK
07.05.21 Siemens buy UBS AG
07.05.21 Siemens kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.05.21 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Hold Deutsche Bank AG
07.05.21 BayWa Halten DZ BANK
07.05.21 EssilorLuxottica Hold Deutsche Bank AG
07.05.21 Fresenius Medical Care Hold Deutsche Bank AG
07.05.21 RATIONAL Underperform Oddo BHF
07.05.21 Fresenius Hold Deutsche Bank AG
07.05.21 Siemens Outperform RBC Capital Markets
07.05.21 DIC Asset Neutral Oddo BHF
07.05.21 ING Group Outperform Credit Suisse Group
07.05.21 BMW Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.05.21 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Neutral Credit Suisse Group
07.05.21 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.05.21 UniCredit Neutral Credit Suisse Group
07.05.21 Linde add Baader Bank
07.05.21 Moderna overweight Barclays Capital
07.05.21 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev overweight Barclays Capital
07.05.21 Zalando overweight Barclays Capital
07.05.21 BMW Equal weight Barclays Capital
07.05.21 Siemens Equal weight Barclays Capital
07.05.21 Shop Apotheke Europe NV overweight Barclays Capital
07.05.21 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buy UBS AG
07.05.21 UniCredit Hold Deutsche Bank AG
07.05.21 Rheinmetall buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.05.21 Air France-KLM Sell Deutsche Bank AG
07.05.21 Zalando buy UBS AG
07.05.21 Uniper Neutral UBS AG
07.05.21 Barclays buy Deutsche Bank AG
07.05.21 ING Group buy UBS AG
07.05.21 Evonik buy Deutsche Bank AG
07.05.21 ArcelorMittal buy UBS AG
07.05.21 HeidelbergCement buy Deutsche Bank AG
07.05.21 ING Group buy Deutsche Bank AG
07.05.21 UniCredit buy UBS AG
07.05.21 Rheinmetall buy Deutsche Bank AG
07.05.21 Medios buy Deutsche Bank AG
07.05.21 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Neutral UBS AG
07.05.21 Air France-KLM Neutral UBS AG