20.02.2020 12:02:41

Telefonica Deutschland kaufen

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Telefonica Deutschland nach Zahlen von 3,00 auf 2,90 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die Zahlen zum vierten Quartal bestätigten die Trendwende im zweiten Quartal 2019, schrieb Analyst Mathieu Robilliard in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Ausblick für 2020 deute aber nur auf geringfügige Verbesserungen hin./mf/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.02.2020 / 22:45 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.02.2020 / 05:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Telefonica Deutschland AG (O2) kaufen
Unternehmen:
Telefonica Deutschland AG (O2)
Analyst:
Barclays Capital
Kursziel:
2,90 €
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
2,59 €
Abst. Kursziel*:
12,10%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
2,24 €
Abst. Kursziel aktuell:
29,41%
Analyst Name::
Mathieu Robilliard
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Telefonica Deutschland AG (O2)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.03.20 Telefonica Deutschland overweight Barclays Capital
11.03.20 Telefonica Deutschland overweight Morgan Stanley
11.03.20 Telefonica Deutschland buy Warburg Research
06.03.20 Telefonica Deutschland kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.03.20 Telefonica Deutschland Halten DZ BANK
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Telefonica Deutschland AG (O2) 2,24 2,47% Telefonica Deutschland AG (O2)

Aktienempfehlungen

31.03.20 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Outperform RBC Capital Markets
31.03.20 Scout24 overweight JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 Infineon Halten DZ BANK
31.03.20 Fielmann Halten DZ BANK
31.03.20 LANXESS kaufen DZ BANK
31.03.20 Siemens Healthineers kaufen DZ BANK
31.03.20 HelloFresh overweight Morgan Stanley
31.03.20 Beiersdorf Neutral JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 BayWa Halten DZ BANK
31.03.20 Vonovia overweight JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 Rio Tinto Equal-Weight Morgan Stanley
31.03.20 Aurubis (ex Norddeutsche Affinerie Equal-Weight Morgan Stanley
31.03.20 Commerzbank Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.03.20 alstria office REIT-AG buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.03.20 LEONI Verkaufen DZ BANK
31.03.20 Unibail-Rodamco Neutral JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 Deutsche Wohnen overweight JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 LEG Immobilien overweight JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 Aroundtown SA Neutral JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 Fielmann add Baader Bank
31.03.20 FUCHS PETROLUB Halten Independent Research GmbH
31.03.20 1&1 Drillisch kaufen Independent Research GmbH
31.03.20 Rheinmetall overweight Morgan Stanley
31.03.20 WACKER CHEMIE Halten Independent Research GmbH
31.03.20 SAFRAN Equal-Weight Morgan Stanley
31.03.20 Shell (Royal Dutch Shell) (A Equal weight Barclays Capital
31.03.20 MTU Aero Engines Underweight Morgan Stanley
31.03.20 Adler Real Estate buy Kepler Cheuvreux
31.03.20 Airbus overweight Morgan Stanley
31.03.20 Nemetschek Hold Kepler Cheuvreux
31.03.20 Zalando Hold Kepler Cheuvreux
31.03.20 LOréal buy UBS AG
31.03.20 Shell (Royal Dutch Shell) (A buy UBS AG
31.03.20 Dürr buy Kepler Cheuvreux
31.03.20 Adyen BV Parts Sociales buy UBS AG
31.03.20 Commerzbank Reduce Kepler Cheuvreux
31.03.20 LEONI Reduce Kepler Cheuvreux
31.03.20 Wirecard Neutral UBS AG
31.03.20 BASF Neutral UBS AG
31.03.20 Alstom buy Kepler Cheuvreux
31.03.20 ABB (Asea Brown Boveri Hold Kepler Cheuvreux
31.03.20 DIC Asset buy Kepler Cheuvreux
31.03.20 TLG IMMOBILIEN buy Kepler Cheuvreux
31.03.20 Aroundtown SA buy Kepler Cheuvreux
31.03.20 Siemens Healthineers Underweight JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 Aroundtown SA Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.03.20 LANXESS Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.03.20 alstria office REIT-AG Hold Kepler Cheuvreux
31.03.20 LOréal Neutral JP Morgan Chase & Co.
31.03.20 LEONI Underweight JP Morgan Chase & Co.