Warum es in der Krise, also genau jetzt, Sinn macht, einen Sparplan zu starten-w-
24.03.2020 12:38:25

Volkswagen (VW) vz buy

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Volkswagen Vorzugsaktien von 220 auf 140 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Analyst Patrick Hummel kappte seine weltweite Absatzschätzung und geht für die Autobranche in einer am Dienstag vorliegenden Studie angesichts von Corona-Krise und Rezessionsrisiken im laufenden Jahr nun von einem Rückgang um 9 Prozent aus. Die operativen Gewinnschätzungen für die Hersteller sänken im Basisszenario um 54 Prozent und im Worst Case um mehr als drei Viertel. Die Wolfsburger glänzten aber mit ihrer soliden Bilanz und historisch starkem Barmittelzufluss./ag/kro

Veröffentlichung der Original-Studie: 24.03.2020 / 04:11 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.03.2020 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Volkswagen (VW) AG Vz. buy
Unternehmen:
Volkswagen (VW) AG Vz.
Analyst:
UBS AG
Kursziel:
140,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
101,34 €
Abst. Kursziel*:
38,15%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
99,50 €
Abst. Kursziel aktuell:
40,70%
Analyst Name::
Patrick Hummel
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Aktienempfehlungen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
02.04.20 Volkswagen (VW) vz buy Goldman Sachs Group Inc.
31.03.20 Volkswagen (VW) vz buy Deutsche Bank AG
31.03.20 Volkswagen (VW) vz buy Goldman Sachs Group Inc.
30.03.20 Volkswagen (VW) vz buy Deutsche Bank AG
26.03.20 Volkswagen (VW) vz buy Kepler Cheuvreux
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Volkswagen (VW) AG Vz. 99,50 0,23% Volkswagen (VW) AG Vz.

Aktienempfehlungen

02.04.20 Novartis Conviction Buy Goldman Sachs Group Inc.
02.04.20 Siemens overweight JP Morgan Chase & Co.
02.04.20 NORMA Group buy Baader Bank
02.04.20 Bilfinger kaufen DZ BANK
02.04.20 ExxonMobil Neutral Credit Suisse Group
02.04.20 Aareal Bank Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.04.20 Altria Hold Jefferies & Company Inc.
02.04.20 TeamViewer kaufen DZ BANK
02.04.20 Nemetschek Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.04.20 Swiss Re Sector Perform RBC Capital Markets
02.04.20 SAP buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.04.20 HELLA GmbH & buy Jefferies & Company Inc.
02.04.20 AXA Outperform RBC Capital Markets
02.04.20 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Outperform RBC Capital Markets
02.04.20 Zurich Insurance Sector Perform RBC Capital Markets
02.04.20 Hannover Rück Sector Perform RBC Capital Markets
02.04.20 Prudential Sector Perform RBC Capital Markets
02.04.20 Allianz Underperform RBC Capital Markets
02.04.20 RATIONAL Underperform RBC Capital Markets
02.04.20 HELLA GmbH & kaufen DZ BANK
02.04.20 Volkswagen (VW) vz buy Goldman Sachs Group Inc.
02.04.20 Daimler Sell Goldman Sachs Group Inc.
02.04.20 BMW Neutral Goldman Sachs Group Inc.
02.04.20 Continental kaufen Warburg Research
02.04.20 Schneider Electric Outperform RBC Capital Markets
02.04.20 HELLA GmbH & Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.04.20 GEA Sector Perform RBC Capital Markets
02.04.20 ABB (Asea Brown Boveri Sector Perform RBC Capital Markets
02.04.20 INDUS Hold Warburg Research
02.04.20 freenet Halten Independent Research GmbH
02.04.20 Fielmann neutral Independent Research GmbH
02.04.20 Siemens Outperform RBC Capital Markets
02.04.20 HELLA GmbH & buy UBS AG
02.04.20 BayWa Hold Warburg Research
02.04.20 ElringKlinger Verkaufen Independent Research GmbH
02.04.20 DEUTZ Hold Kepler Cheuvreux
02.04.20 HELLA GmbH & buy Kepler Cheuvreux
02.04.20 Continental Hold Kepler Cheuvreux
02.04.20 RATIONAL buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.04.20 GRENKE buy Warburg Research
02.04.20 SGL Carbon Reduce Kepler Cheuvreux
02.04.20 HELLA GmbH & overweight JP Morgan Chase & Co.
02.04.20 Deutsche Bank Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.04.20 Deutsche Telekom kaufen DZ BANK
02.04.20 Rocket Internet overweight JP Morgan Chase & Co.
02.04.20 BP buy UBS AG
02.04.20 Allianz buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.04.20 Zalando Verkaufen DZ BANK
02.04.20 Morgan Stanley neutral Deutsche Bank AG
02.04.20 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft overweight Barclays Capital