Baader Bank Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für 2018 wird mit einem höheren Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit gerechnet.

Update 15.05.2018: Nachdem der Rohertrag in 2017 erwartungsgemäß gesteigert werden konnte, ist für 2018 von einer neuerlichen Verbesserung des Rohertrags um mindestens 7 % auszugehen. In Relation dazu sollten die Verwaltungsaufwendungen nur geringfügig steigen, sodass insgesamt für das Geschäftsjahr 2018 für den Baader Bank Konzern mit einem nennenswert höheren positiven Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit gerechnet wird. Für die Baader Bank AG wird wieder mit dem Erreichen der Gewinnschwelle gerechnet. In Anbetracht von unabwägbaren, exogenen Einflussfaktoren können zuverlässige Prognosen zur Geschäftsentwicklung nach Einschätzung des Vorstands nur unter Einschränkungen erstellt werden. Die in diesem Lagebericht enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen, Erwartungen und Prognosen zur künftigen Entwicklung der Baader Bank beruhen daher auf den zum Stichtag im Unternehmen verfügbaren Informationen und Erkenntnissen.