Bank fuer Tirol und Vorarlberg vz Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Die Summe dieser Entwicklungen führt zu einem Jahresüberschuss vor Steuern 2019, der unter dem ausgezeichneten Vorjahresergebnis erwartet wird. Vor allem die höher budgetierten Risikovorsorgen im Kreditgeschäft reduzieren den Jahresüberschuss vor Steuern – die erwartete Bandbreite beträgt 100 bis 112 Mio. €.

Update 24.05.2019: Am Ergebnisausblick für das Geschäftsjahr 2019 hat sich gegenüber der Veröffentlichung im Geschäftsbericht 2018 keine wesentliche Veränderung ergeben. Das Zinsergebnis sowie das Dienstleistungsgeschäft in Summe werden weiterhin moderat über dem Ergebnis des Vorjahres erwartet. Ebenfalls stärker als im Jahr 2018 sollte sich der sonstige betriebliche Erfolg entwickeln. Bei den Verwaltungsaufwendungen gehen wir von einer moderaten Erhöhung gegenüber dem Vorjahr aus. Vor allem aufgrund der höher budgetierten Risikovorsorgen im Kreditgeschäft rechnen wir weiterhin mit einem unter dem Vorjahresergebnis liegenden Jahresüberschuss vor Steuern – die erwartete Bandbreite bleibt bei 100 bis 112 Mio. €.