DAX 15.124 0,8%  MDAX 32.425 0,6%  Dow 34.298 -0,2%  Nasdaq 14.149 -2,5%  Gold 1.848 0,3%  TecDAX 3.355 0,3%  EStoxx50 4.078 0,6%  Nikkei 27.131 -1,7%  Dollar 1,1304 -0,2%  Öl 88,0 0,9% 

CHERRY Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Rolf Unterberger, CEO der Cherry AG: „Wir sind hervorragend in das Jahr gestartet und sind zuversichtlich, dass sich unser Geschäft auch in der zweiten Jahreshälfte weiter dynamisch entwickeln wird. Dank unserer Börsennotierung sehen wir uns außerdem in einer guten Lage, durch M&A-Transaktionen unser Wachstum auch anorganisch voranzutreiben. Damit verstärken wir unsere führende Position hinsichtlich Innovation, Qualität und Kundenorientierung, die wir kontinuierlich weiter ausbauen und verfestigen."

Update 15.11.2021: Cherry hat konkrete Maßnahmen ergriffen, um den strategischen Wachstumskurs mittel- und langfristig abzusichern. Die Wachstumserwartungen des Vorstands für das Geschäftsjahr 2022 bleiben daher mit einem zweistelligen Umsatzwachstum weiterhin bestehen. Zudem erwartet der Vorstand im laufenden Geschäftsjahr nach wie vor eine insgesamt deutlich positive wirtschaftliche Entwicklung des Cherry Konzerns. Unter Berücksichtigung der aktuell bestehenden Unsicherheiten in Bezug auf Lieferketten, insbesondere in China, sowie den vorübergehenden Schwankungen im Bestellverhalten von Kunden konkretisiert der Vorstand die Prognose für den Konzernumsatz auf rund EUR 170 Mio. für das Geschäftsjahr 2021. Der Vorstand geht dabei weiterhin von einer Steigerung der operativen Profitabilität auf eine bereinigte EBITDA-Marge von rund 30 % aus (Vorjahr*: 28,5 %).