DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,2%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1320 1,0%  Öl 72,9 -11,4% 

CropEnergies Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


CropEnergies geht im Verlauf des Geschäftsjahrs 2021/22 von einer Normalisierung des Mobilitätsverhaltens und einem Nachfrageanstieg nach klimaschonenden Kraftstoffen aus und damit auch von einem hohen Bedarf an erneuerbarem Ethanol. Der Umsatz soll mit 870 bis 920 (Vorjahr: 833) Millionen Euro daher über dem des Vorjahrs liegen. Das EBITDA wird zwischen 90 und 125 (Vorjahr: 148) Millionen Euro erwartet, das operative Ergebnis soll zwischen 50 und 80 (Vorjahr: 107) Millionen Euro liegen. Hauptgrund für die Reduzierung des Ergebnisses im Vergleich zum Vorjahr sind die zwischenzeitlich deutlich gestiegenen Preise für Rohstoffe. Zudem sorgen die Entwicklungen der dritten Corona-Welle in der EU weiterhin für eine anhaltende Unsicherheit auf allen Märkten.

Update 7.07.2021: Wie bereits am 16. Juni 2021 veröffentlicht, bestätigt CropEnergies für das Geschäftsjahr 2021/22 die Ergebniserwartung. Das EBITDA soll zwischen 90 und 125 (Vorjahr: 148) Millionen Euro liegen, das operative Ergebnis zwischen 50 und 80 (Vorjahr: 107) Millionen Euro. Aufgrund der gestiegenen Ethanolerlöse geht CropEnergies allerdings von einem moderat höheren Umsatz von 925 bis 975 (zuvor erwartet: 870 bis 920) Millionen Euro aus.

Update 13.10.2021: Für das Gesamtjahr erwartet CropEnergies einen Umsatz in einer Bandbreite von 970 bis 1.010 (Vorjahr: 833) Millionen Euro. Das operative Ergebnis soll zwischen 65 und 90 (Vorjahr: 107) Millionen Euro liegen, das EBITDA zwischen 105 und 135 (Vorjahr: 148) Millionen Euro.