CropEnergies Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für das Geschäftsjahr 2019/20 (1. März 2019 – 29. Februar 2020) geht CropEnergies von weiterhin volatilen, aber im Durchschnitt leicht höheren Preisen für nachhaltig erzeugtes, klimafreundliches Ethanol aus. Für die Rohstoffe wird im Geschäftsjahresdurchschnitt mit leicht höheren Kosten gerechnet. CropEnergies erwartet daher für 2019/20 einen Umsatz von 800 bis 900 Millionen Euro. Das operative Ergebnis soll in der Bandbreite von 20 bis 70 Millionen Euro liegen. Bei einem EBITDA von 60 bis 115 Millionen Euro wird mit einer weiteren Substanzstärkung gerechnet.

Update 14.06.2019: Aufgrund der Erwartung leicht höherer Preise für nachhaltig erzeugtes, klimafreundliches Ethanol soll der Umsatz in einer Bandbreite von 820 bis 900 Millionen Euro liegen, das operative Ergebnis zwischen 30 und 70 Millionen Euro, was einem EBITDA von 70 bis 115 Millionen Euro entspricht.

Update 14.08.2019: Das operative Ergebnis soll deutlich steigen und nun in einer Bandbreite von 50 bis 75 (zuvor erwartet: 30 bis 70) Millionen Euro liegen. Dies entspricht einem EBITDA von 90 bis 120 (zuvor erwartet: 70 bis 115) Millionen Euro. CropEnergies erwartet zudem einen Umsatz von 820 bis 860 (zuvor erwartet: 820 bis 900) Millionen Euro für das gesamte Geschäftsjahr 2019/20.

Update 16.09.2019: Für das Gesamtjahr 2019/20 erwartet CropEnergies weiterhin einen Umsatz in einer Bandbreite von 820 bis 860 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis zwischen 50 und 75 Millionen Euro, was einem EBITDA von 90 bis 120 Millionen Euro entspricht.