1&1 Drillisch Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


1&1 Drillisch AG strebt für 2018 eine deutliche Erhöhung des Kundenbestands um ca 1,2 Millionen Kundenverträge und eine damit einhergehende Fortsetzung der positiven Rohertragsentwicklung im operativen Geschäft sowie eine Steigerung des Umsatzes auf ca. 3,7 Milliarden Euro an. Für 2018 erwartet der Vorstand eine Steigerung des bereinigten EBITDA auf ca. 150 Millionen Euro.

Update 9.05.2018: Den Ausblick für das Jahr 2018 fasst Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender von 1&1 Drillisch, zusammen: "Unsere wichtigsten Kennzahlen haben sich im ersten Quartal 2018 gut entwickelt. Wir bestätigen unsere Prognose für das Gesamtjahr 2018 und erwarten weiterhin ca. 1,2 Mio. neue Kundenverträge, einen Umsatz von rund 3,7 Mrd. EUR sowie ein EBITDA von ca. 750 Mio. EUR."