Feintool International Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Feintool geht mittel- und langfristig von einem wachsenden Automobilmarkt aus. Aufgrund konjunktureller und politischer Unsicherheiten besteht die Möglichkeit kurzfristiger Verkaufsrückgänge in einzelnen Märkten. Unter diesen Rahmenbedingungen erwartet Feintool für das Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz zwischen CHF 690 und 730 Mio. und einen leicht höheren EBIT als im Berichtsjahr 2018.

Update 30.04.2019: Aufgrund der zunehmenden politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten erwartet Feintool, dass sich diese auf die erwarteten Umsätze in allen Regionen und Märkten belastend auswirken werden. Ausmass und Dauer dieser negativen Einflüsse sind derzeit schwer abschätzbar, sodass Feintool vorerst auf einen quantitativen Ausblick für das Geschäftsjahr 2019 verzichtet. Feintool erwartet allerdings auch im Geschäftsjahr 2019 ein nachhaltig positives Nettoergebnis und für die kommenden Jahre, u.a. aufgrund im laufenden Geschäftsjahr gewonnener Kundenprojekte und Marktanteilsgewinnen, in allen Regionen weiteres Wachstum.