HelloFresh Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet die HelloFresh Gruppe ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von ca. 22-27%. Auf Basis des bereinigten EBITDA, wird das Unternehmen die positive Entwicklung fortsetzen. Hier wird eine Marge von 4.0-5.5% erwartet.

Update 5.05.2020: Die derzeit andauernde globale Covid-19-Pandemie und das sich abzeichnende rezessive Umfeld führen zu einer erheblichen wirtschaftlichen Unsicherheit. Sie führen daher auch zu einem höheren Risiko als üblich, dass HelloFresh von den bereits veröffentlichten Prognosen abweicht. Angesichts der Leistung im ersten Quartal 2020, wird HelloFresh die Prognose für das Gesamtjahr 2020 jedoch anpassen. Das bisher erwartete währungsbereinigte Umsatzwachstum der Gruppe steigt von bisher 22-27% auf jetzt 40-55%. Die erwartete bereinigte EBITDA-Marge der Gruppe liegt nun bei 6,0-10,0%, von zuvor 4,0-5,5%.

Update 13.07.2020: Aufgrund dieser starken Performance im zweiten Quartal 2020 und weiterhin starker Entwicklung zu Beginn des dritten Quartals 2020 erhöht die Gesellschaft ihre Prognose bezüglich des Konzernumsatzwachstums für das Geschäftsjahr 2020 auf währungsbereinigter Basis von bislang zwischen 40% und 55% auf nunmehr zwischen 55% und 70% und verengt ihre Prognose bezüglich der Konzern-AEBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2020 von bislang zwischen 6% und 10% auf nunmehr zwischen 8% und 10%.

Update 11.08.2020: HelloFresh erfährt bislang eine vorteilhaftere Sommersaisonalität als erwartet. Zudem verzeichnet das Unternehmen aufgrund einer erneuten Verschärfung der Covid-19-Pandemie in einigen Märkten eine zusätzliche Nachfrage. Außerdem registriert HelloFresh ein insgesamt verbessertes Bestellverhalten und eine höhere durchschnittliche Kundentreue. Das Unternehmen erhöht daher die Prognose für das Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2020 von bislang zwischen 55 % und 70 % auf nunmehr zwischen 75 % und 95 %. Die Prognose für die bereinigte EBITDA-Marge der Gruppe, erhöht HelloFresh für das Geschäftsjahr 2020 von bislang zwischen 8 % und 10 % auf nunmehr zwischen 9 % und 11 %.