DAX 15.520 -0,8%  MDAX 35.018 -0,7%  Dow 35.085 0,4%  Nasdaq 15.048 0,2%  Gold 1.830 0,1%  TecDAX 3.652 -0,8%  EStoxx50 4.101 -0,4%  Nikkei 27.284 -1,8%  Dollar 1,1900 0,1%  Öl 76,0 0,1% 

HelloFresh Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für das Geschäftsjahr 2021 plant die Gesellschaft indikativ mit einem Konzernumsatzwachstum auf währungsbereinigter Basis zwischen 20% und 25% und einer Konzern-AEBITDA-Marge (Marge des bereinigten Konzern-EBITDA) zwischen 9% und 12%. Dieser Ausblick berücksichtigt die erwarteten finanziellen Auswirkungen der Akquisition der Factor75, Inc., die am 23. November 2020 bekanntgegeben wurde. Wie am 23. November 2020 bekanntgegeben wurde, steht der Vollzug dieser Akquisition unter dem Vorbehalt der Erfüllung üblicher Bedingungen. Dieser Ausblick sollte als erster, indikativer Ausblick auf das Geschäftsjahr 2021 verstanden werden, der auf den derzeitigen vorläufigen Planungen und Annahmen der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2021 beruht.

Update 16.04.2021: Aufgrund der starken Entwicklung im ersten Quartal 2021 erhöht die Gesellschaft ihre Prognose bezüglich des Konzernumsatzwachstums für das Geschäftsjahr 2021 auf währungsbereinigter Basis von bislang zwischen 20% und 25% auf nunmehr zwischen 35% und 45%. Der arithmetische Mittelwert der bis zum 15. April 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen bezüglich des Konzernumsatzwachstums in Euro beläuft sich auf 22,7%. Zudem grenzt die Gesellschaft ihre Prognose bezüglich der Konzern-AEBITDA-Marge für das Geschäftsjahr 2021 von bislang zwischen 9% und 12% auf nunmehr zwischen 10% und 12% ein (arithmetischer Mittelwert der bis zum 15. April 2021 veröffentlichten Analystenschätzungen: 10,9%).