Implenia Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Basierend auf den innert kurzer Zeit geschaffenen Grundlagen ist Implenia bereit, nachhaltig Mehrwert zu schaffen. Implenia wächst profitabel und strebt für 2020 ein EBITDA-Wachstum in der aktuellen Gruppenstruktur im mittleren einstelligen Prozentbereich an, vor Kosten der Strategieumsetzung von CHF 10 Mio.. Implenia wird weiterhin auf die Umsetzung der Strategie sowie auf Innovation fokussieren – stets mit der Vision vor Augen, ein multinational führender Baudienstleister zu werden. Kombiniert mit den aktuellen Marktprognosen, bestätigt Implenia aus diesem Grund die mittelfristige EBITDA-Zielmarge von 6,25% bis 6,75%.

Update 19.08.2020: Implenia ist dank seiner Strategie, deren Umsetzung und seiner starken Präsenz in attraktiven Märkten gut aufgestellt, um nachhaltig Mehrwert zu schaffen. Deshalb bestätigt Implenia seine Guidance für 2020 auf Gruppenebene vor den Auswirkungen von COVID-192 sowie seine mittelfristige EBITDA-Zielmarge von etwa 6,5%.