innogy Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


innogy erwartet für das laufende Geschäftsjahr ein bereinigtes EBIT von rund 2,7 Milliarden Euro und ein bereinigtes Nettoergebnis von über 1,1 Milliarden Euro und bestätigt damit die Prognose vom 13. Dezember 2017. Ein Grund für den Ausblick unterhalb des Niveaus von 2017 sind höhere Ausgaben für zukunftsträchtige Geschäftsfelder wie Erneuerbare Energien, Breitband und Elektromobilität. Zudem werden positive Sondereffekte aus 2017 voraussichtlich geringer ausfallen. Der Wegfall von positiven Einmaleffekten führt auch zu einem schwächeren erwarteten bereinigten Finanzergebnis in 2018. Zur Ermittlung des bereinigten Nettoergebnisses wird in 2018 eine normalisierte Steuerquote von 25 bis 30 Prozent zugrunde gelegt werden.