LEONI Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Leoni einen Anstieg des Umsatzes auf mindestens 5 Mrd. Euro. Das Konzern-EBIT wird sich in einer Spanne von 215 bis 235 Mio. Euro bewegen – und damit spürbar über dem um die positiven Einmaleffekte von circa 30 Mio. Euro bereinigten Ergebnis des Jahres 2017 liegen. Aufgrund der guten Auftragslage plant Leoni für 2018 eine Investitionsquote von rund 5 Prozent vom Umsatz (ohne Fabrik der Zukunft) – ein Wert, den das Unternehmen auch mittelfristig anstrebt. Beim Free Cashflow will Leoni 2018 wiederum einen positiven Wert vor Dividende erreichen.

Update 16.05.2018: Leoni schaffte im Auftaktquartal eine solide Grundlage zur Erreichung der Jahresprognose 2018. Das Unternehmen geht weiterhin davon aus, im Geschäftsjahr 2018 einen Konzernumsatz von mindestens 5 Mrd. Euro sowie ein Konzern-EBIT zwischen 215 und 235 Mio. Euro zu erzielen.