DAX 15.544 -0,6%  MDAX 35.330 0,5%  Dow 34.935 -0,4%  Nasdaq 14.960 -0,6%  Gold 1.808 1,1%  TecDAX 3.697 0,4%  EStoxx50 4.117 0,7%  Nikkei 27.781 1,8%  Dollar 1,1881 0,1%  Öl 74,8 -2,1% 

Northern Data Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Das bereits 2020 überdurchschnittliche Wachstum der Gesellschaft im Bereich Infrastruktur für Bitcoin Mining und High Performance Computing wird sich 2021 nochmals deutlich beschleunigen. Entsprechend sieht die Prognose der Northern Data AG für das Geschäftsjahr 2021 basierend nur auf bereits abgeschlossenen oder sich im Abschluss befindender Verträge Umsatzerlöse in Höhe von EUR 350 Mio. bis EUR 400 Mio. und ein EBITDA von EUR 100 Mio. bis EUR 125 Mio. vor. Die Prognose für 2021 liegt damit deutlich über dem Forecast für das laufende Geschäftsjahr 2020, das voraussichtlich mit Umsatzerlösen in Höhe von EUR 120 Mio. bis EUR 140 Mio. und einem EBITDA zwischen EUR 45 Mio. und EUR 60 Mio. abgeschlossen wird. Für die darauffolgenden Jahre erwartet das Management eine Fortsetzung des dynamischen Wachstums.