DAX 15.544 -0,6%  MDAX 35.147 -0,4%  Dow 34.935 -0,4%  Nasdaq 14.960 -0,6%  Gold 1.787 -1,5%  TecDAX 3.681 0,0%  EStoxx50 4.089 -0,7%  Nikkei 27.284 -1,8%  Dollar 1,1869 0,0%  Öl 76,3 0,5% 

SendR Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Die Unternehmensgruppe hat bereits im Januar 2016 veröffentlicht, dass sie Phenofile AS, den größten Digitaldienstleister Nordeuropas, effektiv Mitte des Jahres 2016 übernehmen möchte. Im unabhängigen, digitalen Musikvertriebssegment kommt es dadurch zu einem der größten Zusammenschlüsse der jüngeren Vergangenheit. Durch den Zusammenschluss kann die Unternehmensgruppe nicht nur im Rahmen der Konsolidierung den Umsatz direkt verdoppeln, sondern erweitert für die Musiklizenzgeber ihre Reichweite im weltweiten Bereich. Auf dieser Basis geht die Geschäftsführung für die kommenden Jahre von einem weiterhin erfolgreichen Geschäft aus. Die Planung sieht für 2016 einen Umsatz von mehr als 16 Mio. Euro (Annahme: Phonofile AS ab 1. Juli 2016 konsolidiert) und für 2017 einen Umsatz, der erstmalig die 20 Millionen-Grenze übersteigen sollte.