DAX 14.008 -1,3%  MDAX 29.101 -0,9%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.814 -0,2%  TecDAX 3.042 -2,2%  EStoxx50 3.691 -1,4%  Nikkei 26.445 -1,7%  Dollar 1,0495 0,3%  Öl 110,3 0,9% 

Siltronic Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Zu den andauernden Unsicherheiten für 2022 zählen weiterhin geopolitische und weltwirtschaftliche Entwicklungen, aber auch der weitere Verlauf der Corona-Pandemie. Die Megatrends der Halbleiterindustrie lassen das Unternehmen weiterhin von mittel- und langfristig steigender Nachfrage ausgehen. Aufgrund äußerer Einflüsse wie den aktuellen Verwerfungen in den globalen Lieferketten kann das Wachstum jedoch auch gewissen Schwankungen unterworfen sein. Siltronic verzeichnet derzeit weiter eine hohe Nachfrage und plant mit hoher Auslastung der Produktion. Das Unternehmen erwartet für das Jahr 2022 ein positives Marktumfeld und deutlich steigende Preise. Inflationsbedingt deutlich steigende Kosten werden das Ergebnis aber deutlich belasten.

Update 10.05.2022: Der Verlauf des Geschäftsjahrs 2022 liegt bisher im Rahmen der Erwartungen. Deshalb hält die Siltronic AG an der Prognose vom 9. März 2022 fest. Das Unternehmen erwartet weiter einen Umsatzzuwachs von 15 bis 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, die vor allem durch höhere Verkaufspreise begründet ist. Die EBITDA Marge für das Gesamtjahr wird inclusive der Einmaleffekte durch die Ausgleichszahlung bei 34 bis 37 % er-wartet.