DAX 15.912 0,7%  MDAX 34.340 0,6%  Dow 35.305 0,8%  Nasdaq 15.225 1,2%  Gold 1.841 0,1%  TecDAX 3.591 1,8%  EStoxx50 4.300 0,7%  Nikkei 27.773 1,1%  Dollar 1,1325 -0,2%  Öl 88,9 1,3% 

wallstreet:online Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Für das Geschäftsjahr 2021 plant die wallstreet:online AG mit einem Konzernumsatz im Bereich von ca. 45 bis 50 Mio. EUR und einem konsolidierten operativen EBITDA i.H.v. 4 bis 6 Mio. EUR. Der Aufwand für die Neukundengewinnung für den Smartbroker wird im Geschäftsjahr 2021 mit ca. 12,5 Mio. EUR eingeplant. In dieser Planung sind Umsatz und Ergebnis der wallstreet:online capital AG bereits auf konsolidierter Basis enthalten, da die wallstreet:online AG davon ausgeht, das laufende Inhaberkontrollverfahren zur Aufstockung der Beteiligung auf ca. 73% im Geschäftsjahr 2021 abzuschließen.

Update 23.08.2021: Aufgrund der Entwicklung des ersten Halbjahres hält die Gruppe ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2021 aufrecht. Demnach wird ein Gruppenumsatz von 45 Mio. EUR bis 50 Mio. EUR erwartet. Das operative EBITDA soll vor den Kosten zur Kundenakquise für den Smartbroker in Höhe von 12,5 Mio. EUR zwischen 16,5 Mio. EUR und 18,5 Mio. EUR liegen. Hinsichtlich des Kundenbestands des Smartbrokers wird an der Guidance in Bezug auf das Wachstum bis Jahresende festgehalten.