Basis-Depot vom 17.04.2018

Wohltuende Ruhe

Nach den aufregenden Wochen im März gehen die Kursschwankungen deutlich zurück. So wenig Bewegung wie in den zurückliegenden fünf Handelstagen hatten wir in den Einzelwerten lange nicht mehr: Keine Aktie gewann zwei Prozent oder mehr, auch nach unten gab es diesmal keine Ausreißer

Langsam kehrt wieder Ruhe ein an den Märkten. Trotz der zunehmenden geopolitischen Spannungen war von Schaukelbörsen in den zurückliegenden fünf Handelstagen nichts zu spüren. Für unser Depot heißt das: Die leichte Erholung setzt sich fort - und das ohne größere Ausreißer nach oben oder nach unten.

Mit einem Plus von 1,85 Prozent war Apple der größte Gewinner, die rote Laterne trägt BB Biotech mit einem Minus von 1,16 Prozent. So wenig Bewegung hatten wir lange nicht im Basisdepot. Auch wenn wir uns natürlich nach den unschönen Märzwochen eine kräftigere Erholung gewünscht hätten, können wir mit der zurückgehenden Volatilität gut leben. Oder anders formuliert: Lieber in kleinen Schritten raus aus den roten Zahlen als ein neuerlicher Nackenschlag.

Reif für die Trendwende scheint Thyssenkrupp zu sein. Die Aktie hat in der jüngsten Börsenkorrektur fast nicht mehr nachgegeben, wenn auch nur aus dem Grund, dass sie schon vorher ziemlich unter die Räder gekommen war. Die Rückeroberung der Marke 22 Euro in dieser Woche ist ein ermutigendes Signal.

Da sich auch Amazon peu à peu wieder nach oben arbeitet, ist Blackberry aktuell das Sorgenkind im Depot. Da Quartalszahlen erst wieder Ende Juni anstehen, müssen wir uns wohl auf eine längere Durststrecke einstellen. Die Ergebnisse des vierten Quartals 2017 hatten die Erwartungen deutlich übertroffen, doch unmittelbar nach der Veröffentlichung setzte der Kursrutsch ein. Die Börse hält eben immer neue Überraschungen bereit.

Transaktionen: keine

Wertentwicklung

+0,74 % seit Vorwoche

-5,34 % seit Jahresbeginn

+77,90 % seit Auflage am 11.09.2008 mit 100.000 €

Basis-Depot von BÖRSE ONLINE

Titel ISIN Währung akt. Kurs Anzahl Wert Anteil Kaufdatum Kaufpreis Veränderung
Shareholder Value Beteiligungen AG DE000A168205 EUR 127,00 150 19.050,00 10,54 % 27.03.2014 47,00 170,21 %
Berkshire Hathaway Inc. B US0846707026 EUR 161,81 100 16.181,00 8,95 % 27.05.2014 101,80 58,95 %
BB BIOTECH AG CH0038389992 EUR 55,35 250 13.837,50 7,65 % 30.10.2014 34,82 58,96 %
Fresenius SE & Co. KGaA (St.) DE0005785604 EUR 65,86 200 13.172,00 7,28 % 26.06.2015 59,06 11,51 %
Xetra Gold DE000A0S9GB0 EUR 35,00 400 14.000,00 7,74 % 08.07.2016 39,00 -10,26 %
Samsung ADRs US7960502018 EUR 800,00 20 16.000,00 8,85 % 06.01.2017 560,03 42,85 %
BASF DE000BASF111 EUR 86,09 180 15.496,20 8,57 % 25.09.2017 88,00 -2,17 %
thyssenkrupp AG DE0007500001 EUR 22,74 600 13.644,00 7,55 % 02.10.2017 25,22 -9,83 %
Naspers LtdShs -N- ZAE000015889 EUR 205,01 70 14.350,70 7,94 % 03.11.2017 211,72 -3,17 %
BlackBerry Ltd CA09228F1036 EUR 8,52 1.500 12.780,00 7,07 % 22.03.2018 10,49 -18,78 %
Amazon US0231351067 EUR 1.262,20 12 15.146,40 8,38 % 23.03.2018 1.230,60 2,57 %
Apple Inc. US0378331005 EUR 140,48 100 14.048,00 7,77 % 23.03.2018 136,00 3,29 %
Summe 180.810,64 € 100 %
Cash 3.104,84 € 1,72 %