CHARTCHECK

Adidas-Aktie nach dem Kursrutsch: Warum das Papier gerade jetzt richtig heiß ist

Adidas-Aktie nach dem Kursrutsch: Warum das Papier gerade jetzt richtig heiß ist

WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0 adidas

209,50 EUR
0,90 EUR 0,43 %
22.03.2019 - 17:38
14.03.2019 04:50:00

Mit den Notierungen von Adidas geht es am Mittwoch um mehr als fünf Prozent nach unten: Die Gesellschaft hat seine Bilanzzahlen veröffentlicht. Charttechnisch wurde mit dem heutigen Kurseinbruch die zuvor leicht überkaufte Marktsituation neutralisiert. Eine kräftige Unterstützung könnte jetzt für Kauflaune sorgen. Was Anleger wissen müssen und welche Strategie zur Wochenmitte hin überzeugt. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Die Aktien des Sportartikelherstellers Adidas brechen am Mittwochmorgen um mehr als fünf Prozent ein; dies ist am Mittwoch das kräftigste Minus eines Einzelwertes innerhalb der DAX-Familie. Mit dem kräftigen Kurseinbruch ist eine Kurslücke entstanden - siehe Tageschart. Eine Kurslücke entsteht etwa bei sprunghaften Kursbewegungen. Zum Beispiel wenn kursbeeinflussende Nachrichten außerhalb der regulären Handelszeiten publik werden. Bei Wiederaufnahme der Notierung kann der erste Kurs in einigem Abstand von der letzten, vorhergehenden Notierung entfernt liegen. Die Lücke dazwischen ergibt sich durch nicht gehandelte Kurse. Oftmals - aber nicht zwingend notwendig - kommt es im Anschluss an solch einem "kursfreien Raum" zu einer Gegenbewegung bis an die obere Kante der Lücke. Die Lücke wird dadurch "geschlossen", wie Charttechniker sagen. Häufig setzt sich anschließend der übergeordnete Trend fort.

Der Sportartikelhersteller Adidas legte am Mittwoch Bilanzzahlen vor. Fazit: Das Europageschäft schwächelt, doch weltweit bleibt der Konzern hochrentabel - die Dividendenzahlung wurde erhöht.

Die Charts im Detail



Charttechnisch sieht der heutige Kurseinbruch dramatisch aus, insbesondere im Tageschart. Andererseits jedoch hat sich damit die zuvor leicht überkaufte Marktsituation bereinigt: Adidas notiert derzeit 4,3 Prozent unterhalb ihrer durchschnittlichen Kurse der vergangenen 21 Handelstage. Dieser prozentuale Abstand zwischen Aktienkurs und 21-Tagelinie (grüne Kurve) wird durch den Graf unterhalb des Tagescharts abgebildet.

Interessant wird es im mittelfristigen Zeitfenster, welches durch den Wochenchart widergegeben wird. Der heutige Kurseinbruch wurde vorerst an der 200-Tagelinie (blaue Kurve) gestoppt. Damit konnte sich diese als Unterstützung behaupten. Möglicherweise ein lukrativer Einstiegszeitpunkt? Durchaus vorstellbar, denn knapp unterhalb davon verläuft bei 194,80 Euro eine horizontale Unterstützungslinie. Der Titel bewegt sich derzeit in einem noch immer intakten, langfristigen Aufwärtstrendkanal.


Tageschart





Wochenchart





Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Die Adidas-Aktie wartet derzeit mit einem lukrativen Gewinn-Risikoverhältnis auf. Ein etwaiges Long-Engagement könnte dabei mit einem Stop-Losskurs knapp unterhalb der 194,80er-Linie abgesichert werden. Als erstes Kurspotenzial auf der Long-Seite ist das bisherige Jahreshoch bei 219,80 Euro zu fokussieren.

Empfehlung: Kaufen
Nächste Widerstände: 208,30 Euro (21-Tagelinie) und 219,80 Euro (bisheriges Jahreshoch)

Nächste Unterstützungen: 194,80 Euro und 178,15 Euro.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Weitere Links:


Bildquelle: Michael Dalder/Reuters

Aktien in diesem Artikel

adidas 209,50 0,43% adidas

Aktienempfehlungen zu adidas

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.03.19 adidas buy Kepler Cheuvreux
22.03.19 adidas Hold Warburg Research
22.03.19 adidas Hold Baader Bank
21.03.19 adidas Hold Warburg Research
19.03.19 adidas buy Merrill Lynch & Co., Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.364,17
-1,61%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit