AKTIEN-FLASH: Banken erholt - Deutsche Bank und Commerzbank im Fokus

AKTIEN-FLASH: Banken erholt - Deutsche Bank und Commerzbank im Fokus

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

7,28 EUR
0,01 EUR 0,14 %
21.09.2019 - 11:04
29.08.2019 12:39:42

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die kräftige Erholung am europäischen Aktienmarkt ist am Donnerstag von Bankpapieren und Rohstoffwerten angeführt worden. Gesprochen wurde am Markt neben dem Abschied von Martin Blessing bei der UBS auch über die Deutsche Bank und die Commerzbank. Beide Geldinstitute seien in den Augen der deutschen Regierung nicht krisenfest für eine Rezession, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg aus informierten Kreisen. Aus diesem Grund könnten Gespräche über einen Zusammenschluss der beiden durchaus wieder auf die Agenda kommen, hieß es.

Im April waren Fusionsgesprächen zwischen den deutschen Geldhäusern geplatzt. Danach hatten sich vor allem Spekulationen über Interesse der niederländischen ING (ING Group) und der italienischen UniCredit an der Commerzbank gehalten. Auch sie waren zuletzt jedoch verstummt.

In den vergangenen Wochen hatten beide Aktien im Niedrigzinsumfeld neue Tiefststände erreicht, und versuchen sich aktuell einmal mehr an einer Bodenbildung./ag/nas

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 5,74 1,27% Commerzbank
Deutsche Bank AG 7,28 0,14% Deutsche Bank AG

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
20.09.19 Deutsche Bank Neutral Goldman Sachs Group Inc.
12.09.19 Deutsche Bank Underweight Barclays Capital
04.09.19 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.
15.08.19 Deutsche Bank Underperform Merrill Lynch & Co., Inc.
15.08.19 Deutsche Bank Hold HSBC
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit