Aktien Frankfurt Schluss: Konjunkturdaten treiben Dax wieder kräftig nach oben

Aktien Frankfurt Schluss: Konjunkturdaten treiben Dax wieder kräftig nach oben
03.08.2020 17:57:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Robuste Einkaufsmanager-Indizes aus China, Europa und den USA haben Anleger zum Wochenauftakt wieder zu Aktienkäufen animiert. Die entsprechenden Umfragen unter Einkäufern in Unternehmen signalisierten am Montag eine konjunkturelle Erholung. Das trieb den Dax (DAX 30) um 2,71 Prozent auf 12 646,98 Zähler nach oben, womit der deutsche Leitindex einen guten Teil der Verluste aus der Vorwoche wieder aufholen konnte.

Der Anstieg des chinesischen Caixin-Index, der die Stimmung in kleinen und privaten Industrieunternehmen abbildet, überraschte Analysten ebenso positiv wie ähnliche Daten aus der Eurozone. Diese signalisierten erstmals seit dem Konjunktureinbruch in der Corona-Krise wieder Wachstum. Am Nachmittag sendete auch der ISM-Index in den USA Signale einer wirtschaftlichen Erholung. "Die Zuversicht nimmt zu, dass das dritte Quartal mit kräftigem Wachstum einhergeht", sagte Volkswirt Ralf Umlauf von der Landesbank Helaba.

Der Index der mittelgroßen Werte MDAX rückte um 1,83 Prozent auf 26 670,76 Punkte zu. Der EuroStoxx als Leitindex für die Eurozone schloss 2,33 Prozent höher bei 3248,28 Punkten./bek/he

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.469,20
-1,09%
EURO STOXX 50 3.137,06
-0,71%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit