Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Wall Street macht Dax zu schaffen

Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Wall Street macht Dax zu schaffen
09.07.2020 17:56:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag seinen anfänglich großen Vorsprung komplett verspielt und ist ins Minus gerutscht. Händler begründeten die Talfahrt im späten Handel mit den deutlichen Verlusten an der Wall Street. Anfangs bekam die hiesige Börse Rückenwind von der anhaltenden Rally der US-Technologiewerte und von erfreulichen Unternehmensnachrichten. So stieg die Aktie des Dax-Schwergewichts SAP (SAP SE) auf ein Rekordhoch, nachdem der Softwarekonzern unerwartet starke Quartalszahlen vorgelegt hatte.

Der Dax (DAX 30) fiel - wie bereits am Mittwoch - unter die als Unterstützungszone geltende Marke von 12 500 Punkten und büßte letztlich 0,04 Prozent auf 12 489,46 Punkte ein. Am frühen Nachmittag hatte der deutsche Leitindex noch über 12 700 Zählern und damit mehr als 1,7 Prozent im Plus notiert. Der MDAX der mittelgroßen Börsenwerte schloss 0,76 Prozent niedriger bei 26 555,63 Punkten./edh/stk

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.674,88
0,66%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit