AKTIEN IM FOKUS 2: Aussagen auf der IAA verhelfen Autobranche zu kräftigem Plus

AKTIEN IM FOKUS 2: Aussagen auf der IAA verhelfen Autobranche zu kräftigem Plus

WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Daimler AG

50,52 EUR
-0,48 EUR -0,94 %
15.11.2019 - 19:59
10.09.2013 18:16:35

    (Neu: Aussagen zu Spionageverdacht bei BMW, Schlusskurse)

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Zuversichtliche Aussagen etlicher Autohersteller auf der Automesse IAA haben am Dienstag den Aktien der Branche europaweit kräftige Gewinne beschert. Vor allem positive Aussagen des französischen Autobauers Peugeot, aber auch zum Teil sehr zuversichtliche Äußerungen des Volkswagen-Managements trieben den gesamten Sektor hoch, sagten Händler. Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA), die aktuell in Frankfurt stattfindet, ist die bedeutendste Automesse der Welt.

    Im europaweit freundlichen Marktumfeld schloss der Branchenindex Automobiles & Parts mit plus 2,49 Prozent als stärkster Sektor im Stoxx Europe 600 . Die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) (Volkswagen vz) gewannen 4,12 Prozent. Händler sprachen mit Blick auf die starke Kursentwicklung auch von einer Erholung nach dem davor relativ schlechten Lauf des Papiers. Dieses habe sich zuletzt an seiner 200-Tage-Linie stabilisiert und versuche nun wieder etwas aufzuholen, hieß es.

    Ebenfalls zu den stärkeren Werten zählten Daimler mit plus 2,61 Prozent. BMW verteuerten sich lediglich um unterdurchschnittliche 1,24 Prozent. Die Münchener und die für sie tätige Beratungs- und Ingenieurgesellschaft P3 stehen in Frankreich unter Spionageverdacht - beide Seiten wiesen alle Vorwürfe zurück.

PEUGEOT MIT 5. GEWINNTAG IN FOLGE

    Die Aktie von PSA Peugeot Citroen (Peugeot) gewann in Paris 1,82 Prozent. Sie stieg damit bereits den fünften Tag in Folge. Peugeot hatte am Vorabend zum Auftakt der IAA mitgeteilt, dass sich der Automarkt in Europa im kommenden Jahr allmählich erholen wird. Zudem erwarten die Franzosen, dass der chinesische Markt um sieben Prozent wächst. Ein Händler verwies auf diese beiden Aussagen als Auslöser für die branchenweiten Kursgewinne.

    Die Titel der Zulieferer Valeo, Michelin (Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA)) und Continental schlossen sehr fest. Der deutsche Leitindex Dax (DAX), der französische Cac 40 (CAC 40) und der Eurozonen-Leitindex Eurostoxx 50 (EuroSTOXX 50) gingen allesamt mit deutlichen Gewinnen aus dem Handel.

VW-AUSSAGEN WERDEN POSITIV AUFGENOMMEN

    Zudem wurde von vielen Seiten auch auf Äußerungen von Volkswagen (VW) verwiesen, die positiv aufgenommen worden seien. Zum Auftakt der IAA habe sich Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch vorsichtig, aber doch entschieden positiv zum derzeitigen Geschäftsumfeld geäußert, betonte etwa Analyst Jose Asumendi von JPMorgan. China-Chef Jochem Heizmann habe darüber hinaus von einer anhaltend starken Dynamik des dortigen Geschäfts gesprochen, was insbesondere für die Premiummarke Audi gelte.

    In den Augen von Analyst Tim Schuldt von der Investmentbank Equinet war die wichtigste Botschaft von Pötsch die Ankündigung von Kosten- und Investitionssenkungen in der "Börsen-Zeitung". Pötschs Aussagen über deutliche sinkende Kosten für das Plattformkonzept "Modularer Querbaukasten" (MQB) hob Commerzbank-Analyst Daniel Schwarz hervor. Da der Manager zudem betont habe, dass die Jahresziele 2013 nicht ambitionierter seien als bisher, werde folglich wohl keine dringende Notwendigkeit gesehen, die Analystenerwartungen für das zweite Halbjahr 2013 und das kommende Jahr zu dämpfen, ergänzte er./ck/ag/gl/she

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 74,70 1,90% BMW AG
Continental AG 124,88 1,59% Continental AG
Daimler AG 50,52 -0,94% Daimler AG
Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA) 113,40 1,48% Michelin (Compagnie Générale d. Etablissements Michelin SCPA)
Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën) 23,76 -0,17% Peugeot S.A. (PSA Peugeot Citroën)
Volkswagen (VW) St. 180,50 0,45% Volkswagen (VW) St.
Volkswagen (VW) AG Vz. 182,82 1,75% Volkswagen (VW) AG Vz.

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.11.19 Daimler Verkaufen DZ BANK
15.11.19 Daimler Halten Independent Research GmbH
15.11.19 Daimler Neutral UBS AG
15.11.19 Daimler Hold Warburg Research
15.11.19 Daimler Sell Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit