AKTIEN IM FOKUS: Allianz nach Studie unter Verlierern - Munich Re stark

AKTIEN IM FOKUS: Allianz nach Studie unter Verlierern - Munich Re stark

WKN: 843002 ISIN: DE0008430026 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

202,20 EUR
-4,10 EUR -1,99 %
27.10.2020 - 16:47
31.08.2020 12:51:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Allianz haben am Montag nach einer pessimistischen Studie der Commerzbank zu den wenigen Verlierern im Dax (DAX 30) gehört. Zur Mittagszeit gaben sie um 0,7 Prozent auf 184,34 Euro nach, während sich der Leitindex mit 0,3 Prozent im Plus bewegte. Commerzbank-Analyst Michael Haid hatte seine Kaufempfehlung für die Allianz aufgegeben, weil er bei Erstversicherern skeptisch auf die nächste Preiserneuerungsrunde blickt.

Laut Haid dürfte es Erstversicherern wie der Allianz schwer fallen, die Prämien in der Verhandlungsrunde anzuheben. Er rechnet daher mit mehr Gegenwind in diesem Branchenkreis. Optimistischer geht er an die Rückversicherer heran, bei denen er glaubt, dass sie die Versicherungspreise in der anstehenden Erneuerungsrunde dank einer hohen Nachfrage weiter erhöhen können. Unter anderem stufte er die Papiere von Munich Re (Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft) auf "Buy" hoch. Mit einem Plus von 1,2 Prozent gehörten die Aktien der Münchener am Montag zum vorderen Dax-Drittel./tih/fba

Aktien in diesem Artikel

Allianz 156,44 -2,23% Allianz
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) 202,20 -1,99% Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.049,53
-1,05%

Aktienempfehlungen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit