Aktien New York Schluss: Verluste - Politischer Streit drückt auf Stimmung

Aktien New York Schluss: Verluste - Politischer Streit drückt auf Stimmung
18.09.2020 22:27:38

NEW YORK (dpa-AFX) - Die politische Hängepartie im Streit um das Corona-Konjunkturpaket hat der Wall Street am Freitag Verluste eingebrockt. Börsianer nannten als Belastung zudem die wieder aufgeflammten Sorgen vor einer weiteren Verschlechterung der Beziehungen zwischen den USA und China. Die wichtigsten Indizes gingen damit jeweils rund ein Prozent tiefer aus den Handel.

Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) gab um 0,88 Prozent auf 27 657,42 Punkte nach. Auf Wochensicht ergibt sich damit ein anämisches Minus von 0,03 Prozent. Am Montag hatten zunächst Fusionen und Übernahmen die Stimmung aufgeheizt, an den darauf folgenden Handelstagen hat sich das Kursgeschehen zwischenzeitlich beruhigt, bevor dann am Freitag die Anleger wieder deutlich nervöser agierten.

Der marktbreite S&P 500 verlor 1,12 Prozent auf 3319,47 Punkte. Für den technologielastigen NASDAQ 100 ging es um 1,30 Prozent auf 10 936,98 Punkte nach unten./la/fba

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit