Aktien New York: Versöhnlicher Wochenschluss dank Jobdaten

Aktien New York: Versöhnlicher Wochenschluss dank Jobdaten
06.12.2019 16:10:41

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einem deutlichen Beschäftigungsanstieg im November ist es am Freitag an der Wall Street nach oben gegangen. Der Dow Jones Industrial (Dow Jones 30 Industrial) rückte nach einer halben Handelsstunde um ein Prozent auf 27 958,56 Punkte vor. Zum Rekord aus der Vorwoche von 28 174 Punkten machte er damit wieder Boden gut. In der Wochenbilanz konnte er sein Minus auf etwa 0,3 Prozent eingrenzen.

Im Schlepptau des Dow ging es für den marktbreiten S&P 500 um 0,85 Prozent auf 3144,02 Punkte aufwärts. Der technologielastige NASDAQ 100 rückte angetrieben von steigenden Chipwerten auch um 0,89 Prozent auf 8382,13 Zähler vor.

Der aktuelle Arbeitsmarktbericht traf am Markt auf sehr erfreuliches Feedback. Bernd Krampen von der NordLB sprach sogar "von einem echten Hammer", da neben den neugeschaffenen Stellen auch gleich noch die Arbeitslosenquote und die Lohnentwicklung erfreulich ausgefallen seien. "Die weltweiten Konjunktursorgen prallen offenbar an den Büros der Personalabteilungen völlig ab", so der Experte.

Mit Blick auf den Handelsstreit kam zumindest keine neue Stolperfalle. Als nächster Stichtag gilt hier weiter der 15. Dezember wegen einer dann von den USA vorgesehenen Zollerhöhung auf chinesische Waren./tih/fba

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 29.186,27
-0,03%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit