DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 
ÜBERBLICK

Alibaba-Börsengang: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Alibaba-Aktie

Alibaba-Börsengang: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Alibaba-Aktie
23.09.2014 07:40:00

Die Wall Street rüstet sich für den nächsten Mega-IPO. Am heutigen Freitag wagt der chinesische Internet-Riese Alibaba den Sprung an die New Yorker Börse. Mit einem erwarteten Emissionsvolumen von über 23 Milliarden Dollar wäre Alibaba der größte IPO aller Zeiten. Doch trotz der gigantischen Zahlen sind die Chinesen in der Öffentlichkeit bislang weitgehend unbekannt. Was Alibaba eigentlich macht, ab wann die Aktie notiert wird, wie Anleger an das Papier kommen können. Von Thomas Schmidtutz

Was macht Alibaba?

Alibaba ist ein chinesischer Konzern mit den Schwerpunkten Online-Handel und Zahlungsabwicklung. Zum weit verzweigten Imperium gehören mehrere Online-Handelsplattformen für Endkunden und Unternehmen, Bezahldienste, Expressversender und IT-Anbieter. Im vergangenen Jahr hat der Konzern nach eigenen Angaben ein Brutto-Handelsvolumen von umgerechnet 296 Milliarden Dollar abgewickelt. Damit wäre der Konzern der größte Internet-Händler weltweit.

Der Ursprung des Unternehmens geht auf die von Jack Ma und 17 weiteren Mitstreitern 1999 gestartete englisch-sprachige Webseite Alibaba.com zurück. Auf der Plattform sollten chinesische Unternehmen ihre Produkte weltweit vertreiben können. Im selben Jahr ging zudem der chinesisch-sprachige Ableger www.alibaba.com.cn live, der später in www.1688.com umbenannt wurde. www.1680.com zielt auf das Geschäft zwischen Unternehmen (B-2-B). 2003 schickte Alibaba zudem das Auktionshaus Taobao an den Start - einen chinesischen Ebay-Klon. 2004 kam der Bezahldienst Alipay hinzu. Er ist praktisch eine 1:1-Kopie von Paypal, das inzwischen ebenfalls zu Ebay gehört.

Daneben betreibt Alibaba mittlerweile zahlreiche weitere Angebote im Internet wie den 2009 gegründeten Werbedienstleister Alimama (2007), das Webportal für Luxusgüter Tmall (2008), den IT-Dienst Alibaba Cloud Computing (2009), sowie den Express-Versender AliExpress.

Die Geschäfte seiner rund 210 Tochtergesellschaften hat der Börsenkandidat in der Dachgesellschaft Alibaba Group Holding Ltd. auf den Cayman Islands zusammengefasst. Das Alibaba-Management residiert im chinesischen Hangzhou, die offizielle Firmenadresse ist aber 1 Matheson Street, Causeway Bay, Hongkong.

Auf Seite 2: Was die rechtliche Konstruktion für Aktionäre bedeutet

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Aktien in diesem Artikel

Alibaba 82,50 0,18% Alibaba
Amazon 2.040,00 0,47% Amazon
Baidu.com Inc. 119,00 1,36% Baidu.com Inc.
BNP Paribas S.A. 54,00 1,05% BNP Paribas S.A.
Credit Suisse (CS) 10,56 0,00% Credit Suisse (CS)
Deutsche Bank AG 9,34 -1,89% Deutsche Bank AG
Deutsche Börse AG 162,00 2,02% Deutsche Börse AG
eBay Inc. 42,64 1,72% eBay Inc.
Goldman Sachs 286,00 -1,75% Goldman Sachs
HSBC Holdings plc 5,85 2,17% HSBC Holdings plc
Meta Platforms (ex Facebook) 180,30 -1,13% Meta Platforms (ex Facebook)
Morgan Stanley 76,68 0,33% Morgan Stanley
Softbank Corp. 38,61 3,75% Softbank Corp.
Twitter 35,74 -0,13% Twitter
Wells Fargo & Co. 38,87 -2,47% Wells Fargo & Co.

Aktienempfehlungen zu HSBC Holdings plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.05.22 HSBC Holdings Neutral JP Morgan Chase & Co.
05.05.22 HSBC Holdings Outperform RBC Capital Markets
04.05.22 HSBC Holdings Overweight Barclays Capital
03.05.22 HSBC Holdings Buy UBS AG
03.05.22 HSBC Holdings Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit